Spielberichte 1b A-Liga Odenwald

 

A-Liga Odenwald 12. Spieltag am  20.10.19

 

 

 

SG Sandbach  1b – FC Finkenbachtal  1a  5:0 (3:0)

 

 

Enttäuschende Vorstellung der Gäste, von denen schon in der ersten Hälfte wenig zu sehen war. Sandbach dagegen spielte viele hochkarätige Möglichkeiten heraus, führte schließlich durch die Treffer von Hasan Cur (7.), Konrad Nekala (24.) und Norman Besler (27.) mit 3:0. Ein ähnliches Bild nach der Pause: Sandbach baute durch Anton Rückert (70.) sowie Hasan Cur (83.) den Vorsprung aus. „Die Gäste besaßen keine einzige Torgelegenheit. Dadurch war unser Sieg auch nie gefährdet“, übermittelte SG-Trainer Jörg Lauermann. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Nico Sabler, Anton Rückert, Mika Fornoff, Norman Besler, Pascal Stummer, Florian Delp, Sefkan Tuel, Eray Koyuncu, Konrad Nekala, Hasan Cur, Ahmet Uyanik, Fabio Zangara, Farshad Mohseni, David Merino.

12.Sp AL SGS 1b gg FC Finkenbachtal 1a 2
Adobe Acrobat Dokument 145.4 KB

 

A-Liga Odenwald 11. Spieltag am  13.10.19

 

TSG Steinbach 1a  -  SG Sandbach  1b      4:1 (3:0)

Der Tabellenerste legte mächtig los, besaß durch Nils Bolz und Alexander Waßner gleich eine Doppelchance. Nach acht Minuten war Benjamin Reimer auf und davon, markierte das 1:0. Und die TSG legte nach: Serkan Kücük (16.) köpfte nach einer kurzen Ecke zum 2:0 ein. Noch vor der Pause erhöhte der Gastgeber weiter: Özgün Uysal (38.) nahm im Strafraum einen Abpraller auf und versenkte ihn mit der Fußspitze. Nach einem Steilpass ging Serkan Kücük allein aufs Tor und wurde kurz vorm Strafraum gefoult. Den Freistoß schoss er selbst flach ins lange Eck, den Abpraller konnte Benjamin Reimer (52.) zum 4:0 einschieben. Danach gab es Torchancen fast im Minutentakt, doch Sandbachs Schlussmann Nico Sabler zeigte sich in starker Form. Louis Reeg (85.) markierte schließlich den einzigen Treffer der Gäste. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Pascal Stummer, Anton Rückert, Norman Besler, David Merino, Fabio Zangara, Nikolas Helm, Florian Delp, Ahmet Uyanik, Sefkan Tuel, Sebastian Serba, Konrad Nekala, Louis Reeg, Hasan Cur.

11.Sp AL TSG Steinbachl 1a - SGS 1b 13.1
Adobe Acrobat Dokument 145.7 KB

 

A-Liga Odenwald 10. Spieltag am  03.10.19

 

SG Sandbach  1b – SG Rothenberg  1a  5:3 (4:0)

 

„Das war eine souveräne Vorstellung von uns“, kommentierte Jörg Lauermann (SGS) den nicht unbedingt zu erwartenden Heimsieg gegen den bisherigen Vierten. Maximilian Panse (6.), Jan Eckert (8.) und ein Doppelpack von Konrad Nekala (14., 26.) machten es für die Gäste ungemütlich. Rothenberg vergab in der 22. Minute einen Foulelfmeter. Hasan Cur (55.) baute auf 5:0 aus. „Wir haben über die Geschwindigkeit und unser sicheres Passspiel das Geschehen und den Gegner im Griff gehabt“, berichtet der SG-Trainer. Doch Rothenberg kam in der Schlussphase zurück und gestaltetet das Ergebnis durch Tore von Andreas Götz (77.). Steffen Heckmann (78.) und Rico Johe (90.) noch einigermaßen erträglich. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Anton Rückert, Norman Besler, Bastian Lauermann Ambrosio, David Merino, Maximilian Panse, Nikolas Helm, Florian Delp, Sefkan Tuel, Eray Koyuncu, Lars Becker, Konrad Nekala, Hasan Cur, Jan Eckert.

10.Sp AL SGS 1b gg SG Rothenberg 03.10.1
Adobe Acrobat Dokument 145.1 KB

 

A-Liga Odenwald 9. Spieltag am  28.09.19

 

SG Sandbach  1a - SSV Brensbach 1a  6:2 (3:1)

 

Ein strittiger Foulelfmeter bescherte Aufsteiger Brensbach die 1:0-Führung: Daniel Schmidt (17.) verwandelte sicher. Doch die Sandbacher Reserve kam mit starker Struktur und viel Zug zum Tor zurück: Jan Eckert (26.), Maximilian Panse (28., Distanzschuss), sowie Eray Koyuncu (30.) verwandelten den Rückstand in eine 3:1-Führung. Es hätte schon da deutlicher stehen müssen: SSV-Schlussmann Timo Lautenschläger wehrte mehrfach glänzend ab. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Maximilian Panse (50.) schnell, ehe Robin Schmid (53.) und Jan Eckert (68.) auf 2:5 verkürzten. Als Maximilian Panse (80.) wiederum auf 6:2 stellte, gab sich der Gast geschlagen. Rote Karte: Lukas Kaffenberger (89./SSV „Notbremse“). (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Anton Rückert, Norman Besler, David Merino, Maximilian Panse, Fabio Zangara, Ibrahim Dönmez, Sefkan Tuel, Eray Koyuncu, Lars Becker, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Jan Eckert.

9.Sp AL SGS 1b gg SSV Brensbach 28.09.19
Adobe Acrobat Dokument 146.5 KB

 

A-Liga Odenwald 8. Spieltag am  22.09.19

 

SG Sandbach  1a - FSV Erbach 1a  2:5 (1:3)

 

Die Sandbacher Führung von Konrad Nekala (9.) hielt nicht sehr lange, denn die Kreisstädter trumpften mit einer starken Mittelfeldpräsenz auf, wobei sie sich pass- und ballsicher präsentierten und auch den Zug zum Tor fanden. Burak Keles (15., 32.) und Ammar Ghanam (30.) drehten das Spiel für die Erbacher schon zur Pause. „Bei uns fehlte einfach die Zielstrebigkeit. Wir haben uns im Mittelfeld vielfach verzettelt, produzierten zu viele Ballverluste“, berichtete Trainer Jörg Lauermann (SGS). Der Mann des Tages, Ammar Ghanam (46., 75.), packte noch zwei Erbacher Treffer drauf, Norman Besler (52.) verkürzte lediglich auf 2:4. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Anton Rückert, Eray Koyuncu, Louis Reeg, Norman Besler, David Merino, Konrad Nekala, Jonas Hofmann, Fabio Zangara, Jonas Stankovic, Bastian Lauerman, Dustin Wallraff, Jan Eckert.

8.Sp AL SGS 1b gg FSV Erbach 22.09.19.pd
Adobe Acrobat Dokument 145.8 KB

 

A-Liga Odenwald 7. Spieltag am  15.09.19

  

SG Bad König / Zell 1a -  SG Sandbach  1b     5:1 (2:1)

  

Bad König ist weiter auf dem Vormarsch: Einmal mehr traten die Kurstädter spielbestimmend auf und lieferten sich zumindest in der ersten Hälfte einen Abnutzungskampf mit den jungen Sandbachern: Die Führung von Nino Lorei (8.) egalisiert Bastian Lauermann (12.). Bad Königs Schlussmann Noah Thömmes lieferte zudem eine Klasse-Parte und verhinderte mit starken Paraden den Rückstand. Ein verwandelter Foulelfmeter von Ioannis Apostolidis (34.) verhalf den Platzherren über die Schwelle, denn im zweiten Abschnitt spielte nur noch Bad König, und das auch recht ansehnlich: Sercan Sezek (63.) und der Doppelschlag von Nino Lorei (85., 88.) drückten die Überlegenheit dann auch in Tore aus. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Nico Sabler, Mika Fornoff, Anton Rückert, Norman Besler, David Merino, Jonas Hofmann, Nicolas Helm, Bastian Lauermann, Maximilian Panse, Ibrahim Dönmez, Nicolas Lauermann, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Jan Eckert.

7.Sp AL SG BK-Zell 1a - SGS 1b 15.09.19
Adobe Acrobat Dokument 146.1 KB

 

A-Liga Odenwald 6. Spieltag am  07.09.19

  

FC Rimhorn 1a -  SG Sandbach  1b     3:3 (2:1)

  

Den Führungstreffer markierte Robin Breunig (13.), den Ausgleich besorgte Sandbachs Hasan Cur (24.) mit einem unhaltbaren Fernschuss. Danach gingen die nur manchmal aggressiveren Platzherren durch Javad Shahkehel (26.) und wiederum Breunig /83.), wieder nach Standardsituationen, mit 3:1 nach vorne. Als alle schon mit einem FCR-Sieg rechneten, glichen Anton Rückert (90.) sowie Konrad Nekala (90.+2, Handelfmeter) zum 3:3 hochverdient aus. (Der Pressebericht wurde teilweise vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

  

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Moritz Weipert, Mika Fornoff, Anton Rückert, Norman Besler, David Merino, Jonas Hofmann, Hasan Cur, Mehmet Dönmez, Ibrahim Dönmez, Nicolas Lauermann, Sevkan Tuel, Fabio Zangara, Konrad Nekala, Jonas Stankovic.

6.Sp AL FC Rimhorn 1a - SGS 1b 07.09.19
Adobe Acrobat Dokument 145.6 KB

 

A-Liga Odenwald 5. Spieltag am  01.09.19

 

SG Sandbach  1a - TSV Hainstadt 1a  1:1 (1:1)

 

Es war das erwartet schwere Spiel für die Sandbacher. „Schon in der ersten Hälfte haben sich beide Mannschaften zeitweise neutralisiert“, sagte Oliver Wolf (SGS). Und dann ging der Gast auch noch durch Sotirios Kotsikas (32.) in Führung, doch nur wenig später egalisierte Routinier Siegfried Eisele (36.). „Wir haben in der zweiten Hälfte immer versucht, mit dem Spiel über die Flügel Druck aufzubauen, was uns auch stellenweise gelang. Konrad Nekala (59.) traf aus unserer Sicht zunächst das leere Tor nicht, nach 65 Minuten donnerte er die Kugel an den Pfosten. Auf Gästeseite besaß Florian Haala (61.) eine hochkarätige Chance zum möglichen Hainstädter Sieg. Es blieb schließlich beim gerechten Unentschieden“, berichtete Oliver Wolf. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Markus Zatocil, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Sigi Eisele, Hasan Cur, Eray Koyuncu, Louis Reeg, Konrad Nekala, Nikolas Helm, Jonas Stankovic, Bastian Lauerman, Dustin Wallraff, Philipp Koch, Jan Eckert.

5.Sp AL SGS 1b gg TSV Hainstadt 01.09.19
Adobe Acrobat Dokument 145.2 KB

 

VORSCHAU

Aus dem Odenwälder Echo / FuPa  am 30.08.19 von Thomas Nikella

 

A-LIGA ODENWALD

SG Sandbach 1b – TSV Hainstadt 1a (Sonntag, 13:15 Uhr)

 

Torwart Moritz Weipert (klärt in dieser Szene gegen den Hetzbacher Andre Keil) trifft mit der SG Sandbach II in der A-Liga auf den TSV Hainstadt. Foto: Herbert Krämer

 

Sandbachs Selbstvertrauen ist gewachsen

 

KLA Odenwald: SGS II hat im Derby den TSV Hainstadt zu Gast, für den die Wertschätzung groß ist

Die Kreisoberliga-Reserve der SG Sandbach hat in der Odenwälder Kreisliga A einen beachtlichen Saisonstart hingelegt. Mit sieben Punkten liegen die Fußballer von der SGS II auf Tabellenposition fünf und erwarten nun am Sonntag, 1. September (Anstoß 13.15 Uhr), den TSV Hainstadt, der noch auf sein erstes Erfolgserlebnis wartet.

Letzte Saison war Sandbachs Reserve erst in die A-Liga Odenwald aufgestiegen und hing gleich hinten drin. Ziel war es nur, in der Liga ankommen und nicht gleich wieder abzusteigen. Diesmal haben sich die Ziele deutlich verändert: „Wir wollen uns vorne festsetzen, unter die ersten Fünf kommen“, sagt Jörg Lauermann, dessen Mannschaft mit zwei klaren Erfolgen gegen den SV Beerfelden (4:1) und bei Türk Breuberg (4:0) eindrucksvoll aus den Startlöchern kam.

Aber schon im Heimspiel gegen die Gruppenliga-Reserve des TSV Höchst gab es beim 1:1 einen kleinen Dämpfer: „Wir müssen nur einfach unsere Chancen gegen den TSV II nutzen. Dann gewinnen wir das Derby mit sechs oder sieben Toren“, klärt Sandbachs Trainer auf. Die Mannschaftsstruktur hat sich deutlich verändert. Immer mehr junge Spieler drängen in Sandbach in den Aktivenbereich. Mit viel Erfolg, wie die letzten Ergebnisse zeigen, schaffen es die Gruppenliga-A-Jugendlichen auch immer mehr in die Anfangsformation, obwohl Tempo und Zweikampfverhalten deutlich mehr von den Sandbacher Talenten abfordert. Auch das letzte Spiel beim TV Hetzbach war ein Fortschritt, obwohl die Lauermann-Elf in der Oberzent mit 0:1 unterlag: „Unsere Innenverteidigung stand in Hetzbach sicher, wir haben das auch ansonsten defensiv sehr gut gemacht. Von den Chancen ausgehend, müssen wir eigentlich in Hetzbach gewinnen. Deswegen ist dieser Auftakt in die neue Spielzeit richtig stark, auch wenn wir einige Zähler haben liegen ließen“, sagt der Coach, dessen Ziel eigentlich zwölf Zähler aus den ersten vier Spielen war.

Sandbachs Reserve hat nicht nur mehr fußballerischen Qualität dazubekommen, auch das Selbstbewusstsein ist gewachsen. Und der Trainer, der viele seiner Spieler schon im Jugendbereich trainierte, weiß um die Stärken seiner Schützlinge.

Der nächste Gegner, der TSV Hainstadt, hat erst drei Begegnungen absolviert und noch keinen Punkt eingefahren: „Davon lassen wir uns aber nicht blenden. Hainstadt ist jetzt wieder komplett und wird sich nach vorne arbeiten, davon bin ich überzeugt. Wir kennen ja die meisten Spieler. Viele haben bei uns in der Gruppenliga und Kreisoberliga-Mannschaft gespielt.“

Gerade auch das Spielertrainer Odysseas und Waios Floros bringt jede Menge Qualität in die Mannschaft des Aufsteigers. „Ich schätze Hainstadt sehr stark ein, wenn die Mannschaft wieder ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht. Am Sonntag wollen wir aber bei aller Wertschätzung erst einmal die Punkte in Sandbach behalten, uns damit weiter in der Spitzengruppe festsetzen“, zeigt sich Jörg Lauermann optimistisch vor dem Nachbarschaftsduell. Der TSV Hainstadt hatte zuletzt beim 1:2 gegen Spitzenreiter FC Rimhorn schon einmal seine Gefährlichkeit angedeutet. Noch aber fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Die SG Sandbach II ist also gewarnt.

 

A-Liga Odenwald 4. Spieltag am  24.08.19

  

TV Hetzbach 1a -  SG Sandbach  1b     1:0 (0:0)

 

Die Gäste präsentierten sich einmal mehr als läuferisch starkes Team und machten es den favorisierten Platzherren damit nicht leicht. Dementsprechend kompakt agierte der Turnverein aus einer guten Ordnung heraus. Sandbachs Perspektivteam hatte es somit schwer, aussichtsreich zum Abschluss zu kommen. Darüber hinaus setzte Hetzbach auf Konter: Mit Erfolg, denn in der 57. Minute war es Jan Schwinn, der für die spielerisch reiferen Gastgeber das entscheidende Tor anbrachte. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Moritz Weipert, Mika Fornoff, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Nicolas Lauermann, , Louis Reeg, Nikolas Helm, Jan Eckert, Jakob Zentgraf, Maximilian Panse, Dustin Wallraff, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Philipp Koch, Ersatz-Keeper Nico Sabler.

4.Sp AL TV Hetzbach 1a - SGS 1b 24.08.1
Adobe Acrobat Dokument 141.4 KB

 

A-Liga Odenwald 3. Spieltag am  18.08.19

  

SG Sandbach  1a - TSV Höchst 1b  1:1 (1:1)

  

Punkteteilung im Höchster Derby, in dem Sandbachs Reserve nach 14 Minuten durch Hasan Cur mit 1:0 führte und Lars Ehrhardt (45.) unmittelbar vor dem Pausenpfiff ausglich. Für Sandbachs Trainer Jörg Lauermann war mehr drin in dieser Begegnung: „Wir spielten schon in der ersten Hälfte weitere Chancen heraus, die wir aber liegen ließen. Besonders bitter war natürlich, dass der Ausgleich durch einen Konter fiel.“ Auch im zweiten Abschnitt blieb es bei der inkonsequenten Torchancenverwertung der SGS II. Vom Gast aus Höchst war nur noch wenig zu sehen. Und so blieb es beim Unentschieden. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

  

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Moritz Weipert, Mika Fornoff, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Sigi Eisele, Nicolas Lauermann, Hasan Cur, Eray Koyuncu, Louis Reeg, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Lucas Panse, Maximilian Panse, Bastian Lauerman.

3.Sp AL SGS 1b gg TSV Höchst 18.08.19.pd
Adobe Acrobat Dokument 139.9 KB

 

A-Liga Odenwald 2. Spieltag am  10.08.19

  

Türkiyemspor  Breuberg 1a -  SG Sandbach  1b     0:4 (0:2)

  

Überzeugende Vorstellung der Sandbacher Zweiten, die in der ersten Hälfte dominierte und schon nach wenigen Sekunden durch einen Kopfball von Anton Rückert (1.) zum Führungstreffer kam. Konrad Nekala (29.) baute die Führung aus. Fatih Yarar besaß die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, doch der Breuberger Angreifer brachte den Ball nicht im Gästetor unter. Für Türk-Trainer Engin Cetin brachte auch die zweite Hälfte nichts Erhellendes hervor, „stattdessen verflachte die Begegnung immer stärker, ohne weitere Torgelegenheit für mein Team.“ Am Ende machten es die besseren Sandbacher durch Jonas Stankovic (73.) und Louis Reeg (88.) noch deutlicher. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Moritz Weipert, Jonas Hofmann, Mika Fornoff, Farshad Mohseni, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Nicolas Lauermann, Eray Koyuncu, Antonios Mpinios, Louis Reeg, Sevkan Tuel, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Lars Becker, Philipp Koch.

2.Sp AL Türk Breuberg 1a - SGS 1b 10.08
Adobe Acrobat Dokument 146.1 KB

 

A-Liga Odenwald 1. Spieltag am  04.08.19

  

SG Sandbach  1a - SV Beerfelden 1a  4:1 (1:1)

 

Starker erster Auftritt der Sandbacher Reserve, die spielerisch mehr anzubieten hatte, überraschend aber durch das Tor von Marcel Daub (2.) schnell in Rückstand geriet. Der erfahrene Eray Koyuncu egalisierte nach 17 Minuten das Ergebnis. In der ersten Hälfte leistete der SVB noch heftige Gegenwehr, die aber in der zweiten Hälfte immer geringer wurde. Das schnelle Kombinationsspiel und die Handlungsgeschwindigkeit der SGS II setzte sich nach der Pause immer deutlicher durch. Hasan Cur (66.), Konrad Nekala (85.) und Louis Reeg (90.+2) schossen schließlich die Kreisoberliga-Reserve zum verdienten Auftaktsieg.

 

(Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Moritz Weipert, Jonas Hofmann, Mika Fornoff, Farshad Mohseni, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Sigi Eisele, Nicolas Lauermann, Dustin Wallraff, Hasan Cur, Eray Koyuncu, Antonios Mpinios, Louis Reeg, Sevkan Tuel, Konrad Nekala, Jonas Stankovic.

1.Sp AL SGS 1b gg SV Beerfelden 04.08.19
Adobe Acrobat Dokument 140.8 KB

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

Am 21.10.2019 wurden um 13:15 Uhr in folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home:

1. Presseberichte

2. Zeitplan Hallenfestival 2020

Chupi’s Fussballdart

Kontakt über

Chupis-Fussballdart@gmx.de

oder diese Handy-Nr.:

Benjamin Kredel 0171 2044117

SGS Senioren 1a Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Saison 2019/20

Eintrittspreise 2018 / 2019

Kreisoberliga Di/Odw:

3,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b Kreisliga A OdenwaldSaison 2019/20

Eintrittspreise 2018 / 2019

A-Liga:

3,00 EUR,

 Rentner, Jugendliche 2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2019/20

SGS B-Junioren 2019/20 KL Di/Odw

SGS C-Junioren 2019/20 KK2 Di/Odw

SGS D-Junioren 2019/20 KL Odw

SGS E1-Junioren 2019/20 KL Odw

SGS E2-Junioren 2019/20 KK Odw

SGS F-Junioren Spielenachmittag 2019/20 Odw

SGS G-Junioren Spielenachmittag 2019/20 Odw

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB