SPIELBERICHTE 1b Saison 2020 / 2021

 

A-Liga Odenwald  11. Spieltag am  18.10.2

 

TSV Hainstadt 1a - SG Sandbach 1b  0:3  (0:1)

 

„Genügend Druck entwickelte unsere Hainstädter Mannschaft von Beginn an, nur Tore wollten einfach nicht gelingen, weil wir im Abschluss etwas zu unpräzise waren“, sagte Bernd Büchner vom TSV zum Auftritt seiner Mannschaft, die schon nach 13 Minuten in Rückstand geriet: Florian Delp traf für Sandbacher Zweitvertretung. Die Gäste trumpften mit ihrem schulungsmäßigen Kombinationsfußball und flottem Tempospiel auf und profitierten beim 0:2 von einem Eigentor von Aleksandar Drakulic (77.). Wiederum Florian Delp (87.) machte das 0:3 und unterstrich damit die hohe Effektivität der stark auftretenden Gäste. (Der Pressebericht wurde teilweise vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Siegertrikot:

Zu Null - Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Jakob Zentgraf, Nevio Nikolov, Konrad Nekala, Jan Eckert, Antonios Mpinios, Florian Delp, Norman Besler, Habib Özkan, Bastian Ambrosio Lauermann, Sebastian Serba, Maximilian Panse, Romeo Bachmann, Nicolas Ambrosio Lauermann.

Maximilian Panse (SG Sandbach II, vorn) überläuft Mario Schacht (TSV Hainstadt). Mit 3:0 entscheiden die Sandbacher das Derby der A-Liga deutlich für sich. Foto: Herbert Krämer (OE/FuPa)

A-Liga Odenwald  10. Spieltag am  11.10.20

 

SG Sandbach 1b  -  SV Beerfelden 1a   7:0  (2:0)

 

„Das war heute eine relativ eindeutige Angelegenheit“, berichtete Norman Besler von der SGS. Marc Hansmann 32., Kopfball) und Norman Besler (37.) markierten die 2:0-Halbzeitführung. Nach 56 Minuten erhöhte Marc Hansmann auf 3:0. Sandbachs Team bestimmt das Geschehen und ließ Beerfelden nicht zur Entfaltung kommen. „Der Gast spielte im zweiten Abschnitt keine nennenswerte Torgelegenheit heraus“, kommentierte Besler weiter. In den letzten zehn Minuten brachen beim SVB alle Dämme: Erneut Hansmann (82.), Maximilian Panse (88., direkter Freistoß) und Nevio Nikolov (89., 90.) schossen die SGS II zum Kantersieg. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Nico Sabler, Marc-Philip Hansmann, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Jakob Zentgraf, Thomas Hübner, Norman Besler, Bastian Ambrosio Lauermann, Nicolas Ambrosio Lauermann, Maximilian Panse, Nevio Nikolov, Nikola Nikolov, Sebastian Serba, Nhat Hao Nguyen, Konrad Nekala.

A-Liga Odenwald  9. Spieltag am  04.10.20

 

SG Bad König/Zell 1a - SG Sandbach 1b  1:1  (0:0)

 

In einer ausgeglichenen Begegnung besaßen die Bad Königer die besseren Chancen, gerieten aber nach 50 Minuten durch Sebastian Serba (Konter) überraschend in den Rückstand. Danach operierten die Gastgeber absolut überlegen, vermochten aber lange Zeit daraus kein Kapital zu schlagen. Erst fünf Minuten vor Spielende gelang Tim Illner der längst fällige Ausgleich. Rote Karte: Sevkan Tuel (87./SGS II) wegen Tätlichkeit. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Sevkan Tuel, Konrad Nekala, Norman Besler, Bastian Ambrosio Lauermann, Dustin Wallraff, Serhat Dönmez, Habib Özkan, Nikola Nikolov, Sebastian Serba, Nhat Hao Nguyen, Abdullah Durmaz, Ersatzkeeper Kevin Nguyen .

A-Liga Odenwald  8. Spieltag am  27.09.20

 

FC Finkenbachtal 1a - SG Sandbach 1b  4:5  (2:2)

 

In einer torreichen Begegnung war Finkenbach am Drücker, führte nach einer Stunde mit 4:2. Dann aber nutzten die Sandbacher konsequent ihre Chancen zur Ergebniswende. Für den FC war es auch ein Spiel der verpassten Chancen, die nach der Führung nicht zum Ausbau genutzt wurden. Torfolge: 0:1 Norman Besler (7., Freistoß), 1:1 Kai Miltenberger (19.), 2:1 Julian Walz (23.), 2:2 Jan Eckert (41.), 3:2 und 4:2 Julian Walz (46., 56.), 4:3 sowie 4:4 Maximilian Panse (61., 78.), 4:5 Jan Eckert (85.). (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Jakob Zentgraf, Antonios Mpinios, Sevkan Tuel, Konrad Nekala, Norman Besler, Bastian Ambrosio Lauermann, Dustin Wallraff, Jannik Fornoff, Maximilian Panse, Serhat Dönmez, Habib Özkan, Jan Eckert.

A-Liga Odenwald  7. Spieltag am  23.09.20

 

TV Hetzbach 1a - SG Sandbach 1b  1:0  (1:0)

 

Schon in der ersten Hälfte hätte der TVH deutlicher führen müssen. Im Abschluss präsentierten sich die Platzherren aber wenig effektiv: In den ersten zwölf Minuten landete das Spielgerät bereits viermal am Querbalken und einmal am Pfosten. Nach 27 Minuten ging Hetzbach dann doch in Führung, allerdings unter tatkräftiger Mithilfe des Sandbachers Maximilian Panse. Nach der Pause kam der Gast stärker auf, besaß auch gute Torchancen, nur zum Ausgleich reichte es nicht. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Farshad Mohseni, Antonios Mpinios, Sevkan Tuel, Mehmet Dönmez, Bastian Ambrosio Lauermann, Dustin Wallraff, Maximilian Panse, Serhat Dönmez, Nikola Nikolov, Nevio Nikolov, Nico Sieira Chirivi, Adullah Durmaz, Jan Eckert.

 

A-Liga Odenwald  6. Spieltag am  20.09.20

  

SG Sandbach 1b  -  FSV Erbach 1a   4:2  (2:1)

 

Beide Mannschaften lieferten sich in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Begegnung. Die Sandbacher Führung fiel nach 35 Minuten, als Erbach unter Druck geriet und durch Max Bondarev ein Eigentor nach einer Flanke unterlief. Der postwendende Ausgleich durch Antonios Mpinios (37.) war wiederum ein Eigentor. Noch vor der Pause gelang Thomas Hübner (45.) das 2:1 für stetig drängende Gastgeber. Als Philipp Becker (70.) das zweite Erbacher Eigentor fabrizierte, war die Begegnung vorentschieden. Die Gäste bäumten sich zwar nochmals auf, aber zu mehr als dem Anschluss von Fatih Yildirim (90.) reichte es nicht mehr. Dustin Wallraff (90.+3) erhöhte in der Nachspielzeit noch auf 4:2. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Norman Besler, Nikola Nikolov, Konrad Nekala, Dustin Wallraff, Thomas Hübner, Leon Lust, Farshad Mohseni, Aleksandar Veselov, Habib Özkan,  Pascal Hofmann, Nhat Hao Nguyen, Abdullah Durmaz.

 

A-Liga Odenwald  5. Spieltag am  16.09.20

  

SG Sandbach 1b -  KSG Vielbrunn 1a   1:6  (0:4)

 

„Wirklich ausgeglichen gestaltete es unsere Mannschaft nur in den ersten 20 Minuten. Danach war Vielbrunn am Drücker“, kommentierte Norman Besler von der SGS II. Torfolge: 0:1 Sebastian Hanatschek (25.), Roman Schiedlowski (30.), 0:3 Hanatschek (32.), 0:4 sowie 0:5 Schiedlowski (45., 55.), 0:6 Thomas Musiol (75.), 1:6 Farshad Mohseni (85.). (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Pascal Hofmann, Antonios Mpinios, Norman Besler, Nikola Nikolov, Mehmet Dönmez, Bastian Ambrosio Lauermann, Konrad Nekala, Marc-Philip Hansmann, Dustin Wallraff, Farshad Mohseni, Aleksandar Veselov, Maximilian Panse, Jan Eckert.

 

A-Liga Odenwald  4. Spieltag am  13.09.20

 

SV Hummetroth 1a - SG Sandbach 1b  3:1  (1:0)

  

Die Gäste begannen in Hummetroth stark: Bereits nach vier Minuten musste SVH-Schlussmann Konstantin Katzenmayer einen Foulelfmeter von Jan Eckert parieren. Die Platzherren kamen erst kurz vor der Pause zum Zug: Dennis Bender (41.) markierte die knappe Führung. „In der zweiten Hälfte hatten wir das Geschehen besser im Griff“, sagte Axel Karg vom SVH. Das 2:0 von Cagdas Pektas (52.) und das schnell darauf folgende 3:0 von Sianz Ali Oglu (59.) bedeutete die Vorentscheidung. Aleksandar Veselov (76.) besorgte Sandbachs einzigen Treffer. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Pascal Hofmann, Antonios Mpinios, Sevkan Tuel, Mehmet Dönmez, Bastian Ambrosio Lauermann, Marc-Philip Hansmann, Habib Özkan, Dustin Wallraff, Maximilian Panse, Abdullah Durmaz, Aleksandar Veselov, Jan Eckert.

A-Liga Odenwald  3. Spieltag am  06.09.20

 

SG Sandbach 1b  -  SSV Brensbach 1a   4:2  (0:1)

 

Lukas Wilmeroth (3.) brachte die mutigen Gäste sehr schnell in Front. In einer anschließend ausgeglichenen ersten Hälfte stand der Gast defensiv sehr gefestigt. Dennoch hatte die SGS II durch Jannik Fornoff und Konrad Nekala zwei hochkarätige Chancen, als jeweils der Ball an den Querbalken klatschte. Die SSV hätte nach 52 Minuten in Führung gehen können, eigentlich müssen: Tobias Haase jedoch scheiterte per Foulelfmeter an Nico Sabler. Nach einer Stunde dann die Ergebniswende: Zuerst traf Jannik Fornoff zum 1:1, wenig später Jan Eckert (70.) und nachfolgend Norman Besler (80./Freistoß) zum 3:1. Tobias Haase (88.) machte es mit dem Anschlusstreffer noch einmal spannend, doch Norman Besler (90.+3, Foulelfmeter) beseitigte letzte Zweifel am Sandbacher Heimsieg.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Norman Besler, Nikola Nikolov, Sevkan Tuel, Nevio Nikolov, Mehmet Dönmez, Jannik Fornoff, Bastian Ambrosio Lauermann, Lars Becker, Konrad Nekala, Romeo Bachmann,  Jan Eckert.

VORSCHAU

Aus dem Odenwälder Echo / FuPa  am 04.09.20 von Thomas Nikella 

SG Sandbach II will in A-Liga Odenwald Saisonstart veredeln

 

Fußball-A-Ligist SG Sandbach will im Heimspiel gegen die SSV Brensbach die nächsten drei Punkte einfahren, auch wenn er nicht in Bestbesetzung auflaufen kann

 

Optimaler Saisonauftakt für die SG Sandbach II: Mit 5:0 fegte das Sandbacher Perspektivteam am vergangenen Sonntag Kreisoberliga-Absteiger Türk Beerfelden vom Fußballplatz. Am kommenden Sonntag soll nun auch die SSV Brensbach diese Angriffswucht des Gastgebers zu spüren bekommen.

 

„Wir haben eine gute Vorbereitung absolviert, stellen derzeit eine eingespielte Elf, die vor allem auch mit ihrer Laufbereitschaft überzeugt. Fairerweise muss ich aber auch sagen, dass Türk Beerfelden geschwächt bei uns antrat. Im Sommer hat die Mannschaft mehrere Leistungsträger verloren“, erklärt Norman Besler vom Trainerteam der SGS II die deutlichen Kräfteverhältnisse vom ersten Heimspiel.

 

Und dies, obwohl auch Sandbach im Sommer elf Spieler ziehen lassen musste: „Unser großes Plus ist die gute Ausbildung in der Jugendarbeit. Alleine in den letzten beiden Jahren zogen wir daraus 20 Fußballer mit teils starken Ambitionen“, sagt der Co-Spielertrainer. In den Heimspielen war die junge Sandbacher Mannschaft auch in der letzten Saison schon eine Macht: „Auswärts fehlt unserer Mannschaft noch etwas die Erfahrung, sonst wären wir wohl noch deutlicher vorne gelandet, als es letztlich der fünfte Tabellenplatz ausdrückte“, sagt Norman Besler.

 

Den gelungenen Auftakt veredeln möchte die SG am Sonntag gegen die SSV Brensbach, die zuerst klar in Hummetroth (0:5) verlor und am vergangenen Sonntag bei der SG Bad König/Zell ein 1:1 erkämpfte. Gerade beim Derby in Hummetroth mussten die Gersprenztaler noch auf einige wichtige Akteure verzichten. Mit der Punkteteilung in der Kurstadt hat das Team von Spielertrainer Michele Rodemer aber gezeigt, dass es spielerisch aufwärts geht. Ein Heimsieg der Sandbacher ist also längst noch nicht ausgemacht: „Wir kennen uns ja ganz gut, haben es in den letzten Jahren oft nicht leicht die SSV gehabt, die aber mit Tim Friedrich ihren torgefährlichsten Angreifer verloren hat“, sagt der Sandbacher.

 

Dafür hat sich Brensbachs Mannschaft jedoch mit Steven Hansch im Sturm verstärkt, der ein erfahrener und ausgefuchster Angreifer ist, der in frühen Spielzeiten beispielsweise für Eintracht Wald-Michelbach spielte. Für mehr Torgefahr soll auch Tobias Haase (von Viktoria Klein-Zimmern) sorgen.

 

„Bei uns fehlen noch drei, vier Spieler“

 

Personell aus dem Vollen schöpfen kann Sandbach wegen der noch andauernden Urlaubszeit nicht: „Bei uns fehlen noch drei, vier Spieler, die wir gegen das kompakte Ensemble der SSV ganz gut hätten gebrauchen können. Wichtig am Sonntag wird in jedem Fall sein, dass wir auch defensiv gut stehen. Was unser Spiel nach vorne angeht, da können wir schon viel Druck ausüben“, sagt Norman Besler.

A-Liga Odenwald  2. Spieltag am  30.08.20

 

SG Sandbach 1b  -  Türk. Beerfelden 1a   5:0 (3:0)

 

Bereits in der ersten Hälfte entwickelte sich eine einseitige Begegnung zugunsten der Kreisoberliga-Reserve. Jannik Fornoff (2., 45.) und Mehmet Dönmez (43.) sorgten für eine klare Sandbacher Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel legte Jan Eckert (47., 75.) für die SGS II vorentscheidend vor. „Von den Gästen war wenig zu sehen. Wir waren ständig am Drücker, spielten noch eine Vielzahl von Chancen heraus: Darunter zwei Pfostenschüsse von Lars Becker und einen von Mehmet Dönmez. Das Ergebnis hätte leicht höher ausgehen können“, erklärte Norman Besler zum klaren Heimsieg der Sandbacher. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo/FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Norman Besler, Sefkan Tuel, Mehmet Dönmez, Jannik Fornoff, Pascal Hofmann, Bastian Ambrosio Lauermann, Lars Becker, Konrad Nekala, Romeo Bachmann, Farshad Mohseni, Jan Eckert.

 

SGS Vorbereitungsspiel gegen den A-Ligisten  FC Ober-Ramstadt 1a am 20.08.2

 

SG Sandbach 1b - FC Ober-Ramstadt 1a 3: 2 (2:1)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Markus Zatocil, Jonas Hofmann, Antonios Mpinios, Norman Besler, Sefkan Tuel, Marc-Philip Hansmann, Mehmet Dönmez, Dustin Wallraff, Jannik Fornoff, Aleksandar Veselov, Maximilian Panse, Lyon Walther, Pascal Hofmann, Bastian Ambrosio Lauermann, Lars Becker, Romeo Bachmann.

 

SGS Vorbereitungsspiel gegen den A-Ligisten  Türk. Breuberg 1a am 16.08.20

 

SG Sandbach 1b  - Türk. Breuberg    3: 0   (0:0)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Nico Sabler, Antonios Mpinios, Norman Besler, Sefkan Tuel, Marc-Philip Hansmann, Mehmet Dönmez, Nikola Nikolov, Jannik Fornoff, Konrad Nekala, Maximilian Panse, Farshad Mohseni, Lyon Walther, Habib Özkan, Pascal Hofmann, Abdullah Durmaz, Hao Nhat Nguyen.

 SGS Vorbereitungsspiel beim  A-Ligisten  Viktoria Kleestadt 1a am 13.08.20

 

Viktoria Kleestadt 1a   -  SG Sandbach 1b  4 : 3   (2:2) 

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Nico Sabler, Antonios Mpinios, Bastian Ambrosio Lauermann, Norman Besler, Marc-Philip Hansmann, Mehmet Dönmez, Nikola Nikolov, Jannik Fornoff, Konrad Nekala, Jonas Hofmann, Maximilian Panse, Farshad Mohseni, Lyon Walther, Aleksandar Veselov.

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

Am 25.10.2020 wurden um 20:10 Uhr in folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

1. JOMA -SGS - TEAMSHOP 

2. Alle Spiele der SG Sandbach fallen aus 

Senioren Kreispokal 2020/21

Dritte Runde Wettbewerb 1a

 

????????????????????????????????

-----------------------------------------

Zweite Runde Wettbewerb 1b

????????????????????????????????

SGS Senioren 1a Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Saison 2020/21

Eintrittspreise 2020 / 2021

Kreisoberliga Di/Odw:

3,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b Kreisliga A OdenwaldSaison 2020/21

Eintrittspreise 2020 / 2021

A-Liga:

3,00 EUR,

 Rentner, Jugendliche 2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS B-Junioren 2020/21 KK Di/Odw

SGS C-Junioren 2020/21 KL Di/Odw

SGS D-Junioren 2020/21 GL Darmstadt

SGS E1-Junioren 2020/21 KL Odw

SGS E2-Junioren 2020/21 KK Odw

SGS F1+2-Junioren Herbstrunde 2020/21 Odw

SGS G-Junioren  Herbstrunde  2020/21 Odw

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB