Spielberichte 17/18 Vorbereitung / Freundschaftsspiele / Hallenturniere Senioren

SGS Vorbereitungsspiel in Sandbach gegen den A-Ligisten

 SG Bad König/Zell  am 15.02.18

  

SG Sandbach 1a -  SG Bad König/Zell 1a      9 : 2   (2:2)

 

Bis zur Halbzeit hielt die Kurortmannschaft auf dem schwer bespielbaren Kunstrasenplatz gegen den Gruppenligisten noch mit. Doch nach dem Seitenwechsel trat die SGS abgeklärter auf und erzielte nun endlich mit ihren zahlreichen Chancen ihre Tore.

  

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Odysseas Floros, Mehmet Yildirim, Haralambos Floros, Pascal Hofmann, Luca Wirth, Waios Floros, Jonas Hofmann, Nicolas Lauermann, Hasan Cur, Dimitrios Pliakas, Sotirios Kotsikas, Ersatzkeeper und Trainer Thomas Hallstein.

El. Sb Fs SGS 1a - BK-Zell 15.02.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB

 

SG Sandbach Vorbereitungsspiel in Sandbach beim Verbandsligisten  Eintracht Wald-Michelbach  am 10.02.18

 

 Eintracht Wald-Michelbach 1a  -  SG Sandbach 1a      9 : 1   (6:1)

 

In regelmäßigen Abständen erzielte der Verbandsligist seine Tore und zeigte wer der Herr im Haus ist. Die junge Truppe der SG kämpfte und lief bis zum Schluss, konnte aber die Höhe des Sieges wenig beeinflussen.

  

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Konstantin Katzenmayer, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Norman Besler, Mehmet Yildirim, Jan Eckert, Pascal Hofmann, Luca Wirth, Thomas Hübner, Tilo Schuler, Jonas Hofmann, Nicolas Lauermann, Hasan Cur, Ersatzkeeper und Trainer Thomas Hallstein.

El. Sb Fs W-Michelb SGS 1a 10.02.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.5 KB

 

SG Sandbach Vorbereitungsspiel in Sandbach gegen den Verbandsligisten  Germania  Ober-Roden  am 28.01.18

 

SG Sandbach 1a  - Germania Ober-Roden  1a   2 : 2   (1:2)

 

Torfolge: 1:0 (8. Min) Aljosha Klewar, 1:1 (14. Min) Samuel Owusu, 1:2 (34. Min) Nicolai Ermert, 2:2 (80. Min) Sotirios Kotsikas.

 

Im ersten Winter - Vorbereitungsspiel der 1a zu Hause  auf dem Kunstrasenplatz gegen den Verbandsligisten Germania Ober-Roden,  konnten die „Sandbacher Jungs“ in diesem schnellen Spiel ohne weiteres mithalten und verdienten sich auch zu Recht den Punktgewinn.  Neuzugang Torwart  Konstantin Katzenmayer gab der Mannschaft von Anfang an großen Rückhalt und Festigkeit, parierte sogar in der 13. Minute einen Foulelfmeter gegen den Ex-Mönchengladbacher  und Ex-Offenbacher Fabian Bäcker. Einige Defizite und Abstimmungsfehler müssen noch in der nächsten Zeit bis zum Rundenbeginn verfeinert und abgeschafft werden.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot

Keeper Konstantin Katzenmayer, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Aljosha Klewar, Mehmet Yildirim, Haralambos Floros, Luca Wirth, Thomas Hübner, Odysseas Floros, Waios Floros, Dimitrios Pliakas, Thomas Hallstein, Tilo Schuler, Jonas Hofmann, Nicolas Lauermann, Sotirios Kotsikas.

El. Sb Fs SGS 1a - Germ. Ober-Roden 28.0
Adobe Acrobat Dokument 145.9 KB

 

Marko Hannisch (links) von der SG Bad König/Zell im Zweikampf mit dem Sandbacher Nicolas Lauermann. Die Bad Königer holten sich in Sandbach den Titel im Futsal.

Foto: Joaquim Ferreira

 

Bericht aus FuPa / Odenwälder Echo vom 23.01.18 übernommen

 

 

 

Der Titel geht in die Kurstadt

 

Halle: SG Bad König/Zell wird Futsal-Kreismeister vor der SG Sandbach / Entscheidung in den letzten beiden Partien

 

Der alte ist auch der neue Meister:  Am Sonntag gewann die SG Bad König/Zell die Odenwälder Futsal-Kreismeisterschaft in Sandbachs Heinrich-Böhm-Halle und verwies dabei die höherklassigen Teams aus Sandbach sowie Steinbach auf die Plätze.

Mit der TSG Steinbach, SG Bad König/Zell und der SG Sandbach waren drei der erfolgreichsten Fußballteams der aktuellen Hallenrunde am Start. Und alle drei drückten dieser Veranstaltung auch von Beginn an ihren Stempel auf: Bereits im Eröffnungsspiel brannte die SG Sandbach ein Feuerwerk ab: Nach Toren von Nicolas Lauermann, Jan Eckert und Norman Besler schlug die SGS im Lokalderby Türk Breuberg mit 7:0. Das war auch gleichzeitig der höchste Sieg in den insgesamt ausgetragenen 21 Turnierspielen.

Aber auch die TSG Steinbach (3:1 gegen FSV Erbach) und SG Bad König/Zell (3:0 gegen Lützel-Wiebelsbach) machten schnell klar, dass die Titelvergabe an diesem Sonntag nur über sie gehen würde. Vielleicht hätte sogar Kreisoberligist SV Lützel-Wiebelsbach in die Titelvergabe eingreifen können, wenn nicht auch das zweite Spiel gegen Steinbach mit 0:3 verloren gegangen wäre. Danach waren die Lützelbacher im Turnier angekommen, knöpften der SG Sandbach sogar ein torloses Unentschieden ab und gewannen anschließend das Restprogramm recht eindrucksvoll. Für den Kampf um Titel aber war da längst der Zug abgefahren.

Vom Favoritentrio geriet zuerst die TSG Steinbach ins Straucheln: Gegen die Hummetröther leistete sich der Kreisoberligist ein 1:4. Auch das nächste Spiel gegen Rivale Bad König ging mit 1:2 verloren. Der SV Hummetroth trat nach seinem enttäuschenden ersten Auftritt (2:2 gegen Breuberg) immer stärker auf. Der Traum war aber nach einem 0:3 gegen die Bad Königer und dem 1:2 gegen die SG Sandbach relativ schnell wieder beendet. Wobei ein Erfolg gegen die Sandbacher durchaus möglich war: Cagdas Pektas hatte den Rückstand von Sandbachs Maximilian Panse ausgeglichen. Erst unmittelbar vor Spielende beendete Nicolas Lauermann mit dem Sandbacher Siegtreffer alle Hoffnungen des C-Ligisten.

Somit lief alles auf das Duell zwischen den Kurstädtern und Sandbach heraus: Beide trafen in ihrer vorletzten Begegnung aufeinander. Da die SGS bereits zwei Zähler hatte liegen gelassen, half ihr nur noch ein Sieg zum Titel gegen die Kurstädter. Nach einem taktisch geprägten Spiel stand es am Ende torlos, wodurch die SG Bad König/Zell mit 13 Punkten fast durch war. Die Entscheidung fiel dennoch erst in den letzten beiden Partien: Zuerst siegte die SG Bad König/Zell souverän mit 2:0 gegen die FSV Erbach, anschließend kam Sandbachs Auswahl nach dem Führungstreffer von Can Ramazan (7.) über eine weitere Punkteteilung gegen die TSG Steinbach nicht hinaus. Damit verteidigte die SG Bad König/Zell den 2017 erstmals errungenen Titel in der Hallenfußballspielart Futsal.

Ergebnisse

Breuberg – Sandbach 0:7, Steinbach – Erbach 3:1, Bad König – Lützel-Wiebelsbach 3:0, Hummetroth – Breuberg 2:2, Sandbach – Erbach 2:0, Steinbach – Lützel-Wiebelsbach 3:0, Bad König – Hummetroth 3:0, Erbach – Breuberg 2:0, Sandbach – Lützel-Wiebelsbach 0:0, Hummetroth – Steinbach 4:1, Bad König – Breuberg 4:0, Lützel-Wiebelsbach – Erbach 5:1, Sandbach – Hummetroth 2:1, Bad König – Steinbach 2:1, Lützel-Wiebelsbach – Breuberg 3:1, Hummetroth – Erbach 2:0, Bad König – Sandbach 0:0, Steinbach – Breuberg 3:1, Lützel-Wiebelsbach – Hummetroth 2:1, Bad König – Erbach 2:0, Sandbach – Steinbach 1:1.

Abschlusstabelle: 1. SG Bad König/Zell 16 Punkte/14:1 Tore, 2. SG Sandbach 12/12:2, 3. TSG Steinbach 12:9, 4. SV Lützel-Wiebelsbach 10/10:9, 5. SV Hummetroth 7/10:10, 6. FSV Erbach 3/4:14, 7. Türk Breuberg 1/4:21.

 

Die Senioren der SGS  belegen  bei  den 7. Futsal-Kreismeisterschaften den 2. Platz

 

In sehr guter Spiellaune präsentierten sich die Senioren beim Hallenturnier des Kreis-Fußball-Ausschusses am 21.01.18 in der Heinrich-Böhm-Halle in Sandbach.

 

Gegen die Gruppengegner  (Jeder gegen jeden) wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

SGS – Türk Breuberg  7:0 (3 x Nicolas Lauermann, 2 x Jan Eckert, 2 x Norman Besler)

 

SGS – FSV Erbach 2:0 (Ramazan Can, Jan Eckert)

 

SGS – SV Lützel-Wiebelsbach 0:0

 

SGS – SV Hummetroth 2:1 (Maximilian Panse, Nicolas Lauermann)

 

SGS – TSG Bad König / Zell 0:0

 

SGS – TSG Steinbach 1:1 (Ramazan Can)

 

Somit belegt man mit vier Punkten hinter dem Ersten, der TSG Bad König / Zell, einen zweiten Platz.  Herzlichen Glückwunsch !

 

Norman Besler (vorne links) und Pascal Tschepke von der SG Sandbach nehmen den Mümling-Grumbacher Johannes Gerbig in die Zange. Die Sandbacher holten sich den Turniersieg in Höchst mit einem 5:2 im Endspiel gegen die TSG Steinbach. Foto: Herbert Krämer

 

Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo übernommen. Autor Thomas Nikella

 

SG Sandbach trumpft auf

 

Halle: Souveräner Sieg beim Turnier des FV Mümling-Grumbach / TSG Steinbach verliert Finale mit 2:5

Gruppenligist SG Sandbach siegte am Samstag bei der achten Auflage des Mümling-Grumbacher Hallenfußballturniers um den Intersport-Cup. Im Finale schlugen die Sandbacher die zuvor stark auftrumpfende TSG Steinbach mit 5:2. Ebenfalls 5:2 siegte die SG Bad König/Zell im „kleinen Finale“ gegen die klassenhöhere KSG Rai-Breitenbach

Bereits zum zweiten Mal in diesem Winter war die Höchster Grundschule Schauplatz eines Hallenfußballturniers, diesmal war es der FV Mümling-Grumbach, der eingeladen hatte und ein starkes Teilnehmerfeld präsentierte. Die Gruppenphase ging über zwei Vierergruppen, in denen jeweils die beiden Bestplatzierten in die Runde der letzten Vier einzogen.

TSV Höchst scheidet nach Gruppenphase aus

Überraschend war das frühe Ausscheiden des Gruppenligisten TSV Höchst, dem trotz sechs Punkten der Einzug ins Halbfinale verwehrt blieb. In Höchsts Gruppe setzten sich die punktgleichen SG Bad König und KSG Rai-Breitenbach dank der besseren Tordifferenz durch.

In der Vorrundengruppe B war der TSV Seckmauern eigentlich schon fast in der nächsten Runde, vermasselte sich dann aber beim 0:2 gegen Mümling-Grumbachs Zweitvertretung alle Chancen. Steinbach und Sandbach zogen noch vorbei.

Turnierfavorit SG Sandbach lieferte sich im ersten Semifinale mit den Bad Königern eine technisch starke Begegnung, in der gleich Torwart Nicolas Kock (2.) gegen Norman Besler mit einer Fußabwehr den Rückstand verhinderte. Gegen eine selbstbewusste Bad Königer Auswahl hatte es der Gruppenligist von Beginn an schwer: Fast schon folgerichtig gingen die Kurstädter nach fünf Minuten in Führung durch Wladimir Jakovenko. Aljosha Klewar (9.) gelang der Ausgleich. Nach einem überragenden Zusammenspiel von Norman Besler und Waios Floros brachte Letzterer (11.) die Sandbacher in Front.

Jetzt ging es Schlag auf Schlag: Hakan Gülbas (12.) markiert aus der Distanz die 3:1-Führung, Wladimir Jakovenko (12.) verkürzte nochmals postwendend, doch mit dem vierten Treffer machte Waios Floros (14.) alles klar für den abgezockteren Gruppenligisten, der seine individuelle Klasse zum Tragen brachte.

Im zweiten Halbfinale ging die TSG Steinbach, die gerade erst das Bad Königer Hallenfußballturnier gewonnen hatte, nach nur zwei Minuten durch einen schnell ausgeführten Freistoß von Alexander Waßner in Führung. Lange hielt der Führungstreffer aber nicht: Nur drei Minuten später glich Michael Kurek (5.) mit einem Zehn-Meter-Schuss für den Kreispokalsieger aus. Der Jubel war noch nicht ganz verhallt, da verlor Rai-Breitenbach in der Vorwärtsbewegung den Ball – den Konter nutzt Nils Bolz (6.) für die TSG zur erneuten Führung. Benjamin Breimer (10., 12., jeweils Pfostenschuss) und Nils Bolz (10., Außenpfosten) hätten Steinbachs Vorsprung ausbauen können. In der hitzigen Schlussphase hielt die TSG trotz doppelter Unterzahl das 2:1 und stand im Finale.

Im Endspiel erwischte die SG Sandbach den besseren Start: Nach einem Zusammenspiel zwischen Waios Floros und Aljosha Klewar markiert Floros den Führungstreffer. Zwei Minuten holte Alexander Waßner mit einer Einzelaktion einen Strafstoß heraus und verwandelte selbst zum 1:1. Kurze Zeit später klärte Sandbachs Keeper Nico Sabler außerhalb des Strafraums mit der Hand und erhielt eine Zwei-Minuten-Strafe. Hakan Gülbas ging als Feldspieler für ihn ins Tor und verhinderte den Rückstand gegen Alexander Waßner.

Dann gelang Yannick Dörr (15.) doch noch in Überzahl der Steinbacher Führungstreffer. Nachdem Hakan Gülbas wegen rohem Spiels eine Zeitstrafe verbüßen muss, gelang seinen Mitspielern dennoch der Ausgleich: Norman Besler (15.) war zur Stelle. Damit musste das Endspiel in die Verlängerung.

Nach starker Aktion von Aljosha Klewar nutzte Jonas Hofmann (17.) einen Abpraller und brachte die SGS wieder in Front. Sandbach legt durch Waios Floros (18.) zum 4:2 nach und führte damit die Vorentscheidung herbei. Can Ramazan (18.) markierte den 5:2-Endstand.

Ergebnisse:

Gruppe A: Rai-Breitenbach – Mümling-Grumbach I 4:1, Bad König – Höchst 3:1, Höchst – Mümling-Grumbach I 3:2, Rai-Breitenbach – Bad König 1:0, Höchst – Rai-Breitenbach 2:1. Bad König – Mümling-Grumbach I 5:1.

Tabelle: 1. SG Bad König/Zell 6 Punkte/8:3 Tore, 2. KSG Rai-Breitenbach 6/6:3, 3. TSV Höchst 6/6:6, 4. FV Mümling-Grumbach I 0/4:12.

Gruppe B: Sandbach – Mümling-Grumbach II 3:1, Seckmauern – Steinbach 3:0, Steinbach – Sandbach 5:2, Mümling-Grumbach II – Seckmauern 2:0, Steinbach – Mümling-Grumbach II 6:3, Sandbach – Seckmauern 3:1.

Tabelle: 1. TSG Steinbach 6 Punkte/11:8 Tore, 2. SG Sandbach 6/8:7, 3. TSV Seckmauern 3/4::5, 4. FV Mümling-Grumbach II 3/6:9.

Halbfinale: TSG Steinbach – KSG Rai-Breitenbach 2:1, SG Sandbach – SG Bad König/Zell 4:2.

Spiel um Platz drei: SG Bad König/Zell – KSG Rai-Breitenbach 5:2.

Endspiel: SG Sandbach – TSG Steinbach 5:2.

 

Die Senioren der SG Sandbach holen sich drei von vier möglichen Preise beim 8.ten Intersport-Cup des FV Mümling-Grumbach

 

 

In sehr guter Spiellaune präsentierten sich die Senioren beim Hallenturnier des FV Mümling-Grumbach am 06.01.18.

 

 

Gegen die Gruppengegner  wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

SGS–FV Mümling-Grumbach 1b 3:1

 

SGS–TSG Steinbach 2:5

 

SGS–TSV Seckmauern 3:1

 

 

Im Halbfinale erwartete man nun die SG Bad König / Zell und schlug diese mit 4:2.

 

Im spannenden Endspiel hatte man mit dem starken Gruppengegner TSG Steinbach wieder alle Hände voll zu tun, konnte aber zweimal in Unterzahl während der regulären Spielzeit das Spiel mit 2:2 offen gestalten. In der anschließenden Verlängerung zeigte sich der Gruppenligist abgeklärter und gewann noch mit 5:2 und damit den Turniersieg! Bei der Siegerehrung konnte man außer dem Siegerpokal, noch den Pott für den besten Torhüter des Turnieres durch Nico Sabler und die beiden besten Torschützen Aljosha Klewar und Waios Floros (beide je 6 Tore) entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch !

 

Fotos von www.GerhardFoto.de

 

 

Die Siegermannschaft der SG Sandbach  

 

Stehend von links:

 

Physio Dimitrios Pliakas, Trainer Hasan Cur, Ramazan Can, Jonas Hofmann, Hakan Gülbas, Norman Besler, Aljosha Klewar,

 

 

 

Kniend von links:

 

Odysseas Floros, Waios Floros, Keeper Nico Sabler, Maskottchen  Tri Huu Huynh.

 

Leider fehlt auf dem Bild noch Pascal Tschepke!

Bester Torhüter des Turnieres "Nico Sabler"

Die beiden besten Torschützen "Aljosha Klewar" und "Waios Floros" (Je 6 Treffer)

 

Die Senioren der SG Sandbach belegen Platz zwei beim 10.ten Nahkauf  Friedrich Cup des TSV Höchst

 

In guter Spiellaune präsentierten sich die Senioren beim Hallenturnier des TSV Höchst am 29.12.17.

 

Gegen die Gegner  wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

SGS – TSV Höchst 2:3, SGS – FV Mümling-Grumbach 2:2,

 

SGS – TSV 1909 Lengfeld 3:2, SGS – TSV Seckmauern 5:3, SGS – TSV Hainstadt 6:0

 

Somit belegte man einen zweiten Platz 

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Platz 6 für die SG Sandbach in Bad König beim Möbel – Kempf - Cup

 

 

Gegen die Gegner  wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

SGS–SV Beerfelden 2:0, SGS–KSG Rai-Breitenbach 3:4, SGS–SV Hummetroth 0:2

 

Somit belegte man einen sechsten Platz!

Fotos aus www.GerhardFoto.de

 

SG Sandbach Vorbereitungsspiel beim A-Ligisten  TSV  Höchst   am 06.08.17

  

TSV Höchst 1b   - SG Sandbach  1b   3 : 2   (2:2)

  

Torfolge: 0:1 (11. Min) Farshad Mohseni,  0:2 (27. Min) Thomas Hübner, 1:2 (38. Min) Sebastian Bartscher, 2:2 (44. Min) Sebastian Bartscher, 3:2 (59. Min) Oliver Schwarz.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Georgios Kolivas, Tri Huu Huynh, Farhad Mohseni, Farshad Mohseni, Dusan Drakulic, Anton Rückert, Max Drechsel, Thomas Hübner, Sigi Eisele, Jonas Hofmann,  Ramazan Can, Antonios Mpinios, Amine Hofmann, Abdulaziz Oetles, Fabio Zangara, Sotirios Kotsikas, Eray Koyuncu.

El. Sb Fs TSV Höchst 1b - SGS 1b 06.08.1
Adobe Acrobat Dokument 145.0 KB

 

SG Sandbach 1b  wird Dritter beim Wochenturnier in Hainstadt

 

Die 1b-Mannschaft der SGS belegt bei dem Wochenturnier in Hainstadt den dritten Platz. Das geplante  Spiel um Platz 3 wurde seitens der KSG Rai-Breitenbach wegen Spielermangels abgesagt und wurde mit 3:0 Toren für die SGS gewertet.

 

SG Sandbach 1b  Wochenturnier in Hainstadt

gegen den A-Ligisten  TSV Neustadt 1a am 27.07.17

 

SG Sandbach 1b  - TSV Neustadt  1a   0 : 3   (0:3)

 

Total überfordert und weit weg von der Normalform präsentierte sich die SGS im Spiel gegen den TSV Neustadt. Mit 3:0 führte der A-Ligist bis zur Halbzeit, ehe Hasan Cur in der 55. Minute den ersten Schuss auf das gegnerische Gehäuse wagte. Die läuferisch, spielerisch und mit Spielwitz ausgestatteten starken Neustädter, ließen ganz wenig zu und dominierten über die gesamte Spielzeit. Lediglich Torwart  Nico Sabler auf Seiten der SGS erreichte Normalform.  Es gibt noch einiges zu tun, bis zum Rundenbeginn.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Sigi Eisele, Ramazan Can, Anton Rückert, Max Drechsel, Fabio Zangara, Norman Besler, Thomas Hübner, Hasan Cur,  Farhad Mohseni, Farshad Mohseni, Jan Muntermann, Sotirios Kotsikas, Abdulaziz Oetles.

El. Sb Fs SGS 1b - TSV Neustadt 1a 27.07
Adobe Acrobat Dokument 144.5 KB

 

SG Sandbach Vorbereitungsspiel in Sandbach gegen den Kreisoberligisten

SV Groß-Bieberau am 26.07.17

 

SG Sandbach 1a  - SV Groß-Bieberau 1a   5 : 2   (2:0)

 

Torfolge: 1:0 (9. Min) Luca Wirth, 2:0 (28. Min) Maximilian Panse, 3:0 (50. Min) Haralambos Floros, 4:0 (55. Min) Aljosha Klewar, 4:1 (65. Min) M. Fritsch, 4:2 (68. Min) M. Fritsch, 5:2 (82. Min) Pascal Stummer.

 

Im letzten Vorbereitungsspiel der 1a vor Rundenbeginn am 6.8.17 gegen den SV Münster, konnten die „Sandbacher Jungs“ in diesem Spiel nicht ganz an die vorangegangenen Tests anknüpfen. Abstimmungsprobleme und Stellungsfehler prägten teilweise die erste Halbzeit, doch führte man mit 2:0 zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel ging man gar mit 4:0 in Führung. Mit dem erzielten Doppelpack des Kreisoberligisten zum 4:2, wurde der Gast noch mal durch die Sandbacher Defensive begünstigt. Brandgefährliche Konter zeigte Gr-Bieberau zwar öfters, doch Keeper Nico Sabler stand meistens richtig. Den Endstand zum 5:2 erzielte Kapitän Pascal Stummer nach zweimaligem Anlauf.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Nico Sabler, Hasan Cur, Pascal Tschepke, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Aljosha Klewar,, Norman Besler, Pascal Stummer, Mehmet Yildirim, Haralambos Floros, Maximilian Panse, Ramazan Can, Luca Wirth, Thomas Hübner.

El. Sb Fs SGS 1a - SV Gr-Bieb 26.07.17.p
Adobe Acrobat Dokument 140.1 KB

 

SG Sandbach 1b  Wochenturnier in Hainstadt

 gegen den A-Ligisten Türk Breuberg 1a am 25.07.17

 

SG Sandbach 1b  - Türk Breuberg  1a   5 : 2   (1:1)

 

Torfolge: 0:1 (23. Min) Oemer Sarikaya, 1:1 (37. Min) Maximilian Panse, 1:2 (50. Min) Adnan Atmaca, 2:2 (55. Min) Maximilian Panse, 3:2 (37. Min) Nicolas Lauermann, 4:2 (76. Min) Maximilian Panse, 5:2 (86. Min) Nicolas Lauermann.

  

Bei strömendem Regen zeigten die Sandbacher gegen den A-Ligisten ein ansehnliches Spiel, das zwar von einigen Stockfehlern geprägt war, doch erspielten sie sich aber mehr Torchancen, die meistens zu überhastet vergeben wurden.  Deshalb war der Sieg auch in der Höhe verdient.

  

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Georgios Kolivas, Sigi Eisele, Nicolas Lauermann, Ramazan Can, Tri Huu Huynh, Anton Rückert, Max Drechsel, Jonas Stankovic, Fabio Zangara, Norman Besler, Maximilian Panse, Thomas Hübner, Dusan Drakulic.

El. Sb Fs SGS 1b - Türk Breuberg 1a 25.0
Adobe Acrobat Dokument 145.1 KB

 

SG Sandbach Vorbereitungsspiel gegen den Verbandsligisten Viktoria Urberach am 22.07.17

SG Sandbach 1a  - Viktoria Urberach 1a   2 : 2   (2:1)

 

Torfolge:

1:0 (12. Min) Luca Wirth, 2:0 (16. Min) Jan Eckert, 2:1 (45+1. Min) Andre Scheel (Foulelfmeter),2:2 (86. Min) Patryk Czerwinski.

 

Gegen den Hessenligaabsteiger zeigten die leider mit Trauerflor angetretenen „Sandbacher Jungs“ eine sehr gute erste Hälfte und führten auch demnach mit 2:1 zum Pausenpfiff. Nach dem Wechsel wurde zwar der Verbandligist stärker, doch hatten die Breuberger nun trotzdem die Chancen, das Ergebnis weiter hoch zu schrauben. Das ansehnliche und durchdachte Spiel beider Mannschaften wurde durch ein Tor der Gäste mit einer Wertung von 2:2 beendet.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Thomas Hallstein, Hasan Cur, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Aljosha Klewar, Jonas Hofmann, Jan Eckert, Norman Besler, Pascal Stummer, Waios Floros, Simon Schmidt, Mehmet Yildirim, Pascal Tschepke, Luca Wirth.

El. Sb Fs SGS 1a - Urberach 22.07.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.4 KB

 

SG Sandbach Einlagespiel in Rimhorn gegen

den A-Ligisten KSG Vielbrunn am 22.07.17

  

SG Sandbach 1b  - KSG Vielbrunn 1a   3 : 2   (1:2)

 

Torfolge:

 

0:1 (14. Min) Melchior Schäfer, 1:1 (19. Min) Nicolas Lauermann, 1:2 (25. Min) Lars Hofmann, 2:2 (54. Min) Ramazan Can, 3:2 (57. Min) Jonas Stankovic.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot: 

Keeper Nico Sabler, Sigi Eisele, Nicolas Lauermann, Ramazan Can, Tri Huu Huynh, Fahrhad Mohseni, Farshad Mohseni, David Merino, Jan Muntermann, Anton Rückert, Max Drechsel, Ahmet Uyanik, Amine Hofmann, Jonas Stankovic.

El. Sb Fs SGS 1b - Vielbrunn 1a 22.07.17
Adobe Acrobat Dokument 145.5 KB

 SG Sandbach Einlagespiel in Würzberg gegen den Verbandsligisten

 Eintracht Wald-Michelbach am 15.07.17

 

 SG Sandbach 1a  - Eintracht Wald-Michelbach 1a   3 : 3   (3:1)

 

Torfolge: 1:0 (3. Min) Waios Floros (Foulelfmeter), 2:0 (21. Min) Jan Eckert, 2:1 (29. Min) Rene Brunner, 3:1 (32. Min) Aljosha Klewar, 3:2 (58. Min) Lars-Eric Schwinn, 3:3 (60. Min) Hasbi Artun.

 

Gegen den Verbandsligisten hatte man in der ersten Hälfte die Oberhand und führte mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel und ein paar Umstellungen bei beiden Mannschaften, änderte sich das Bild  nun und somit war das Ergebnis auch gerecht.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Thomas Hallstein, Sigi Eisele, Hasan Cur, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Aljosha Klewar,, Odiseas Floros, Jan Eckert, Norman Besler, Pascal Stummer, Waios Floros, Dimitrios Pliakas, Mehmet Yildirim, Nicolas Lauermann, Ramazan Can.

El. Sb Fs SGS 1a - W-Michelb 15.07.17.pd
Adobe Acrobat Dokument 145.8 KB

 SG Sandbach Vorbereitungsspiel beim Gruppenligisten

Kickers Obertshausen am 09.07.17

 

Kickers Obertshausen 1a     -      SG Sandbach 1a      1 : 2   (1:2)

 

Torfolge:

 

1:0 (23. Min) Kai Jenrich, 1:1 (28. Min) Luca Wirth, 1:2 (40. Min) Luca Wirth

 

Im ersten Vorbereitungsspiel der Saison 2017 / 2018 traten die Senioren der SGS auf einem optimal hergerichteten Rasenplatz bei dem Gruppenligisten des Kreises Offenbach, Kickers Obertshausen, an. Bei hochsommerlichen Temperaturen  konnten die zahlreich mitgereisten Sandbacher Fans ein  Spiel sehen, das die SGS etwas mehr bestimmte und wenig im eigenen Strafraum zuließ, bzw. da der gut aufgelegte Keeper Nico Sabler  fast alles parierte, was auf die Bude kam.

 

Ausgewechselt und umgestellt wurde in dieser Partie auch zahlreich um auszuprobieren, was sich für den  Trainer Thomas Hallstein und Co-Trainer Hasan Cur für Alternativen auf dem grünen Geläuf in dieser Saison anbietet. Luca Wirth  erzielte die beiden Treffer zum Auswärtssieg.

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Nico Sabler, Pascal Tschepke, Luca Wirth, Hasan Cur, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Haralambos Floros, Odiseas Floros, Jan Eckert, Norman Besler, Pascal Stummer, Waios Floros, Dimitrios Pliakas, Mehmet Yildirim, Nicolas Lauermann, Ramazan Can, Keeper Thomas Hallstein.

El. Sb Fs Ki Obertsh1a - SGS 1a 09.07.17
Adobe Acrobat Dokument 144.8 KB

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

Am 13.11.2018 wurden um 09:40 Uhr in folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home:

1. Bericht "FRÜHER"

2. Presse 1a + 1b

 

SGS Senioren 1a Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Saison 2018/19

Eintrittspreise 2018 / 2019

Kreisoberliga Di/Odw:

3,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b Kreisliga A OdenwaldSaison 2018/19

Eintrittspreise 2018 / 2019

A-Liga:

3,00 EUR,

 Rentner, Jugendliche 2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A1-Junioren Gruppenliga Saison 2018/19

SGS A2J Kreisliga 2018/19 Di/Odw

SGS CJ Kreisklasse 1 2018/19 Odw/Di

SGS DJ Kreisliga 2018/19 Odenwald

SGS EJ Kreisklasse 2018/19 Odenwald

SGS FJ Spielenachmittag2018/19 Odenwald

SGS GJ Spielenachmittag 2018/19 Odenwald

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB