WIR  SIND DIE E-JUNIOREN DER SGS

 

E-Junioren Region-Liga Darmstadt, Gruppe 2, 27.05.17

 

FSV Einhausen – SG Sandbach I    5:2 (4:0)

 

Wie viele Punkte hätten wir in der Region-Liga am Ende gehabt, wenn man die ersten 5 Minuten und die letzten 5 Minuten unserer Spiele nicht mitgezählt hätte? Diese Frage müssen wir uns am Ende selbstkritisch stellen! Zu oft haben wir am Anfang oder Ende eines Spieles vieles hergegeben und konnten dies von Mal zu Mal auch nicht abstellen. So auch heute wieder: nach 4 Minuten 3:0 für Einhausen. Die Konzentration war nicht von der ersten Sekunde an da. Kein leichtes Spiel damit; aber wieder danach voll reingehängt. Bei 30°C diesmal mit Auswechselspielern anschließend 45 Minuten Vollgasfußball geboten. Nach dem Pausenrückstand haben wir aufgedreht; die Möglichkeiten, das Spiel noch zu drehen, waren da.

 

Trotz der Misserfolge an 14 Wochenenden ist der Anhang aus Trainern und Eltern stolz auf euch, mit wie viel Moral ihr jedes Spiel auf´s Neue angenommen habt, ohne die Hoffnung und den Spaß am Fußball zu verlieren. Eine lehrreiche und lange Runde geht zu Ende, in der ihr euch fußballerisch, im Zweikampf, taktisch und moralisch weiterentwickelt habt. Das sind Dinge, die man nicht immer am Endergebnis eines Spiels sieht, die ihr aber dennoch an Erfahrung gesammelt habt. Erfahrungen für die nächsten Jahre, die andere Jugendteams nicht sammeln konnten. Auch wenn das Foto so aussehen mag: den Kopf habt ihr nie in den Eimer gesteckt! Daumen hoch!

 

Es spielten (Tore): Ramazan Colayir, Daniel Denchev (2), Houssein Hofmann, Elias Kuhn, Christos Rouselis, Milo Scialo, Tanju Yavuz, Bulut Yildirim und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt, Gruppe 2, 20.05.17

 

 

SG Sandbach I – TS Ober-Roden    4:10 (2:4)

 

Letztes Heimspiel in dieser schwierigen Liga, letztes Aufgebot. Alles, was uns an diesem Spieltag noch an E1-Spielern übrigblieb, war ein 6-köpfiges Team. Ergänzt durch einen E2-Spieler, waren wir immerhin zu siebt, konnten antreten. Ohne Auswechselspieler. Und wie es die Trainer angekündigt hatten, ergab sich dennoch ein abwechslungsreiches Spiel. Zu keinem Zeitpunkt zog der Gegner, wie in den letzten Partien, davon. Wir spielten gut mit und kamen auch endlich wieder zu Torerfolgen. Das Halbzeitergebnis war mit viel Laufarbeit erkämpft worden und ließ uns an uns glauben. Auch nach dem zwischenzeitlichen 2:6 kamen wir wieder auf 4:6 heran. Wir konnten mit dem starken, im Schnitt ein Jahr älteren Gegner, mithalten und waren weit entfernt von der deftigen 0:7-Klatsche im Hinspiel. Zufriedenstellend war auch, dass sich alle mit viel Aufwand reinhängten. Dass am Ende die Kraft nachließ, wenn man nicht auswechseln kann und der Gegner alle 5 Minuten durchwechselt, war klar, aber nicht schlimm. In dem Versuch, zum Ausgleich zu kommen, spielten wir dann riskant mit viel Offensivdrang und wurden mit konsequenten Kontern besiegt. So sieht das Ergebnis am Ende dramatischer aus als es der Spielverlauf hergab. Aber: im letzten Auswärtsspiel werden wir wieder alles geben!

 

Es spielten (Tore): Ramazan Colayir, Daniel Denchev (1), Houssein Hofmann, Christos Rouselis, Milo Scialo, Tanju Yavuz und Joshua Zumkeller (3)

 

E- Junioren Kreispokal Halbfinale am 25.04.2017

 

TSG Bad König I – SG Sandbach I    4:3 (1:1)

 

Warum sich die meisten Bundesligatrainer nicht über ein 5:4-Zuschauerspektakel freuen,…

 

....konnten die drei E-Juniorentrainer der SGS I nach diesem Spiel nachvollziehen: weil ein solches Ergebnis für eine der beiden beteiligten Seiten maximal schmerzhaft ist.

 

Nach zuletzt zwei verdienten und davor zwei bitteren Niederlagen in der Region-Liga sowie dem Ausfall unseres Captains war es alles andere als selbstverständlich, dass unser Team beim Tabellenführer der Kreisliga all das umsetzen würde, was in den letzten zwei Wochen trainiert wurde, um nach dem Aufstieg das zweite Saisonziel, den Pokalsieg, zu erreichen. Vor zahlreichem Publikum sowohl der Heimmannschaft wie auch der SGS-Unterstützer kam unser Team nach nervösen 10 Minuten in Fahrt. Den 0:1-Rückstand konnten wir ausgleichen und danach bis zur Halbzeit das Spiel an uns reißen, doch leider zu wenige der Chancen nutzen. Nach der Pause passte alles: Körpersprache, Angriffslust, Defensivsicherung, 2:1, 3:1 für uns.

 

48. Minute: noch zwei Minuten bis zum erlösenden, lang erhofften Erfolgserlebnis, das wir uns heute mit maximalem Aufwand ergattern sollten. Doch Bad König kommt noch einmal, trifft zum 3:2. Und da kommt sie: die Angst, dass das doch noch schiefgehen könnte. Statt nach vorne zu spielen, wollen jetzt alle verteidigen und das 3:2 über die Zeit retten. Sicher pfeift der Schiedsrichter gleich ab. Eine Einladung für die schussstarken und effektiven Bad Königer. In letzter Sekunde fällt das 3:3. Der Schiedsrichter zeigt eine für E-Junioren seltene 2-Minuten-Nachspielzeit an, in der uns Bad König schockt: 4:3. Anstoß Sandbach, Abpfiff, lauter Jubel, „Ein unfassbares Spiel!“ hört man viele sagen, „Jungs, ihr habt super Fußball gespielt!“ sagen viele SG-Anhänger. Doch das einzige, was du als Mannschaftsmitglied jetzt möchtest, ist aufwachen aus dem bösen Traum. Die Dämme brechen, Tränen fließen verständlicherweise. Eine deutliche 0:5-Klatsche wäre jetzt das angenehmere Ergebnis nach einem solchen Spielverlauf. Nicht einmal mehr die Chance auf Verlängerung, um die Nachlässigkeiten der letzten vier Spielminuten wieder auszubügeln. Aber ein Spektakel für die Zuschauer.

 

Jungs, eines wurde mir einen Tag nach diesem Spiel klar: zum Pokalhelden wird man nicht nur, wenn man den scheinbaren Favoriten aus dem Wettbewerb wirft. Zu Pokalhelden wurdet ihr für uns Trainer, weil ihr es schaffen werdet die schmerzhafteste aller Niederlagen zu ertragen!

 

Unsere Pokalhelden waren: Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Elias Kuhn, Noé Morillas Sevilla, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar, Tanju Yavuz, Bulut Yildirim und Joshua Zumkeller

E- Junioren am 20.12.16 als Einlaufmannschaft

 

beim Spiel SG Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05    3:0

 

Am vergangenen Dienstag waren die E-Junioren der SG Sandbach bei der Partie SG Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05 als Einlaufkinder zu Gast. Das ganze resultierte aus einer Teilnahme für dieses  Event mit einem Bewerbungsvideo, dass die Regisseure und die Hauptdarsteller glänzend hinbekommen haben. An den Händen der Gladiatoren vom FSV Mainz 05 liefen sie in die mit 48.000 Zuschauern fast ausverkaufte Commerzbank – Arena ein, begleiteten diese in Richtung Mittelkreis, jeweils ein kurzes Winken zur Haupt- und Gegentribüne und es ging im Sprint retour zum Spielertunnel und genossen so mal für kurze Zeit das Leben als Berufsfußballer.

 

Nach diesen für alle Beteiligten unvergesslichen Minuten nahmen sie die Plätze auf der Tribüne ein und im Spielverlauf wurde ihnen eindrucksvoll vor Augen geführt, dass auch hochbezahlte Profis beste Chancen versieben sowie haarsträubende Abwehrfehler begehen.

 

Lektion des Tages: Profis sind eben auch nur Menschen - überaus nette sogar.

VID-20161221-WA0012.mp4
MP3 Audio Datei 9.2 MB
VID-20161221-WA0018.mp4
MP3 Audio Datei 9.7 MB
VID-20161221-WA0020.mp4
MP3 Audio Datei 36.8 MB

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt Gruppe 2 am 08.12.16

 

TS Ober Roden – SG Sandbach I    7:0 (4:0)

 

Auch im letzten Spiel vor der Winterpause blieb das erste Erfolgserlebnis in der Region-Liga aus. Zehn gute Startminuten, dann viele vorweihnachtliche Geschenke an den Gegner: Ballverluste in der eigenen Hälfte und dem Gegner Raum zum Angreifen gelassen. Innerhalb von 15 Minuten steht es 0:4 und die Sache ist bereits wieder nach der 1. Halbzeit entschieden. Im 2. Durchgang nahm Ober-Roden seine zwei besten Spieler aus der Partie, wir hatten Chancen für 10 Tore, schießen keines und laden daraufhin wieder in der eigenen Hälfte zum Toreschießen ein.

 

Von 6 Hinrundenspielen war nur das Auswärtsspiel bei den 98ern glanzvoll. Hier wird eine Steigerung bis zum Frühjahr nötig sein. Lehrreich waren die Erfahrungen bis hierhin allemal.

 

Es spielten:

Justin Berg, Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Houssein Hofmann, Elias Kuhn, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar, Bulut Yildirim und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt Gruppe 2 am 03.12.16

 

VfR Groß-Gerau – SG Sandbach I    7:0 (2:0)

 

Ohne 5 Stammspieler und mit einem durch unsere E2 aufgefüllten Rumpfteam ging es nach Groß-Gerau. Dort erwartete uns eine tiefgefrorene Spielhälfte und eine knöcheltiefe Matschhälfte. Kampf und Einsatz waren die Marschroute an diesem Mittag. Hätten wir die letzten beiden Minuten der ersten Halbzeit genauso konsequent verteidigt wie die 23 Minuten zuvor, wären wir mit einem 0:0 in die Pause gegangen, was zumindest einen Teilerfolg bedeutet hätte. In der 2. Hälfte machten sich der schwere Untergrund und die Tatsache, dass wir ohne Auswechselspieler auskommen mussten, bemerkbar. Die Kraft schwand mehr und mehr. Dass wir mit einem 0:7 zufrieden sind oder das Ergebnis ok ist, wäre falsch ausgedrückt, aber unter den Rahmenbedingungen und der 12:0-Klatsche in Bestbesetzung eine Woche zuvor war die heutige Leistung zumindest eine Verbesserung und die Mannschaft hat das ihr Mögliche an diesem Tag geleistet.

 

Es spielten:

Justin Berg, Ramazan Colayir, Joel Herrmann, Elias Kuhn, Noé Morillas, Milo Scialo und Rohat Ucar

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt Gruppe 2, 26.11.16

 

SG Sandbach I – SV Alemannia Königstädten    0:12 (0:7)

 

Nach dem guten Spiel in Darmstadt und dem Sieg im Pokal unter der Woche sollte der Aufwärtstrend fortgesetzt werden. Stattdessen lieferten wir ein Spiel ohne Ehrgeiz und Inspiration.

 

Es spielten: Justin Berg, Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Onur Dursun, Hussein Hofmann, Elias Kuhn, Noé Morillas, Rohat Ucar und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren Kreispokal Viertelfinale, 22.11.16

 

SG Sandbach I – TSG Steinbach    7:2 (5:0)

 

Den Niederlagen in der Region-Liga folgte im Odenwald der Einzug ins Pokalhalbfinale.

 

Es spielten (Tore): Justin Berg (4), Ramazan Colayir, Daniel Denchev (1), Hussein Hofmann, Elias Kuhn, Noé Morillas, Milo Scialo, Rohat Ucar, Florian Wodarz, Bulut Yildirim (1) und Joshua Zumkeller (1)

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt Gruppe 2, 19.11.16

 

SV Darmstadt 98 (U10) – SG Sandbach I    6:4 (2:2) 

 

Nach zwei Niederlagen in den Auftaktpartien der Region-Liga war es nicht selbstverständlich, mit welchem Selbstbewusstsein und Wille unser Team dieses Spiel in Angriff nahm. Von Beginn an wurde mit den Junglilien mitgehalten, eine enorme Lauf- und Einsatzbereitschaft brachte den Gegner oft unter Druck. Beide Führungen der Darmstädter konnten ausgeglichen werden und es ging mit einem 2:2 in die Pause. Angespornt von diesem Zwischenstand trumpfte unser Team zu Beginn der zweiten Halbzeit auf und führte erst mit 3:2, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich dann mit 4:3. Aufopferungsvoll bemühten sich alle Spieler den Sieg oder zumindest das Unentschieden mit nach Sandbach zu nehmen. Einzig die enorme Qualität des Gegners verhinderte diesen Plan. Nicht nur weil wir uns im Vergleich zu den vorigen Partien gesteigert haben, auch weil wir bis zur letzten Minute mithalten konnten und in diesem Spiel alles drin war, sind Trainer, Eltern und Begleiter stolz auf diese Leistung, Jungs. 

 

Es spielten (Tore): Justin Berg (1), Ramazan Colayir, Daniel Denchev (3), Hussein Hofmann, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar, Bulut Yildirim und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren Region-Liga Darmstadt Gruppe 2, Spieltage 1 und 2

 

JFV Unterflockenbach/Trösel – SG Sandbach I    8:4 (2:1)

 

SG Sandbach I – SVS Griesheim    1:6 (1:4)

 

Mit zwei Niederlagen gegen einen gleichwertigen und einen sehr starken Gegner haben wir einen denkbar ungünstigen Start in die Region-Liga hingelegt. Nun müssen wir uns in den nächsten Spielen in kleinen Schritten wieder Erfolgserlebnisse erarbeiten, damit wir das Selbstbewusstsein aus elf Siegen in Serie zu Saisonbeginn nicht komplett verspielen.

 

Es spielten (Tore): Justin Berg (1), Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Hussein Hofmann, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar (1), Tanju Yavuz, Bulut Yildirim (3) und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren SG Sandbach Kreispokal – Achtelfinale 11.10.2016

 

TSG Bad König II – SG Sandbach I                                  1:5 (1:0)

 

JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach I – SG Sandbach II   3:0 (2:0)

 

Im Achtelfinale des Kreispokals hielt sich unsere E2 beachtlich bei der Brensbacher E1, schied aber aus. Mit einem blauen Auge kam die E1 bei der TSG Bad König II davon.

 

Für die E1 liefen auf:

Justin Berg, Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Hussein Hofmann, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo und Rohat Uca

 

Für die E2 liefen auf:

Nico Bach, Enes Cayir, Siyar Dag, Onur Dursun, Joel Herrmann, Thorben Heusel, Elif Oezkan, Rojhat Oezmen, Emre Tuna, Florian Wodarz und Tanju Yavuz

Die E- Junioren der SG Sandbach  steigen in die Regionenliga auf

 

Hinten: Trainer Tobias Zumkeller, Adriano Scialo, Panagiotis Kuhn

 

Mitte: Bulut Yildirim, Thorben Heusel, Rohat Ucar, Tanju Yavuz, Elias Kuhn, Onur Dursun, Christos Rouselis, Emre Tuna, Noé Morillas, Florian Wodarz, Justin Berg
Vorne: Joshua Zumkeller, Mika Daum Galan, Hussein Kinan Hofmann, Elif Özkan, Milo Scialo, Ramazan Colayir, Siyar Dag, Daniel Denchev

 

Bericht vom 08.10.2016

 

FSV Erbach – SG Sandbach I             1:2 (1:1)

 

Am 08.10.16 trafen sich die drei Gruppensieger der Qualifikationsrunden FSV Erbach, TV Fränkisch-Crumbach und SG Sandbach I zum Relegationsturnier, in dem zwei Aufsteiger in die Regionenliga ermittelt wurden. Unser Team begann gegen den FSV Erbach, einen ebenbürtigen Gegner, gegen den wir in Führung gingen, der aber noch in der 1. Halbzeit ausglich. Unserem Team war eine gewisse Anspannung anzumerken und nach der erneuten Führung machte Erbach Druck. Wir hielten bis zum Ende die Führung, der enorme Wille unseres Teams war erkennbar, auch wenn wir diesmal spielerisch nicht glänzen konnten. Da im Anschluss TV Fränkisch-Crumbach ebenfalls 2:1 gegen Erbach gewann, standen die beiden Aufsteiger fest und das letzte Spiel wurde nicht mehr ausgetragen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH JUNGS!

 

Teilziel 2 wurde erreicht. Nun warten neue Herausforderungen.

 

Für die E1 liefen auf (Tore):

 

Justin Berg, Ramazan Colayir, Daniel Denchev (1), Hussein Hofmann, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar (1), Tanju Yavuz und Joshua Zumkeller

 

SG Sandbach II – TSG Bad-König II   1:4 (1:2)

 

Die E2 spielte später zu Hause gegen die TSG Bad-König II. Nach Rückstand konnten wir ausgleichen, Bad-König ging kurz vor der Halbzeit in Führung. In der zweiten Hälfte gab es auf beiden Seiten viele Chancen, jedoch nutzte Bad-König diese, wir jedoch vergaben immer wieder aus aussichtsreicher Position.

 

Für die E2 liefen auf (Tore):

 

Nico Bach, Enes Cayir, Mika Daum Galan, Onur Dursun, Joel Herrmann, Thorben Heusel, Elif Oezkan (1), Rojhat Oezmen, Emre Tuna und Florian Wodarz

E-Junioren der SG Sandbach stehen im  Entscheidungsturnier   um den Aufstieg in die Regionenliga

Am Sonntag, den 8.10.16 werden die E-Junioren an einem Entscheidungsturnier um den Aufstieg in die Regionenliga (Gruppenliga) in Erbach teilnehmen.

 

Es treffen dort jeweils die Gruppenersten der Qualifikationsrunden aufeinander.

 

Um 10 Uhr geht es gegen den Hausherren FSV Erbach und um 11:40 Uhr trifft man auf den TV Fr-Crumbach.

 

 

Hier entscheidet die Tagesform über die Zukunft der Spielklasse.

 

 

Viel Glück dem gesamten Kader und dem Trainerstab.

 

Auf geht’s SGS !

 

E- Junioren SG Sandbach 5. Spieltag am 01.10.2016

 

JSG Seckmauern/Haingrund I – SG Sandbach I             1:10 (0:5)

 

Am letzten Qualifikationsspieltag unserer Gruppe war für die E1 der Spielausgang ohne Bedeutung, da Platz 1 bereits letzte Woche gesichert wurde. Die gewohnte Passgenauigkeit und der Biss fehlten uns ein wenig, Seckmauern hielt engagiert gegen uns. So taten wir uns in diesem Spiel bisher am schwersten. Dennoch wurden über die 10 Tore hinaus viele weitere Torchancen erarbeitet.

 

Für die E1 liefen auf (Tore):

 

Justin Berg (2), Ramazan Colayir (3), Daniel Denchev (3), Hussein Hofmann, Noé Morillas (1), Christos Rouselis (1), Milo Scialo und Rohat Ucar

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

SG Sandbach II – JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach II   1:3 (1:0)

 

Die E2 spielte zu Hause ihr Kerbspiel gegen die JSG Brensbach/Nd.-Kainsbach II. Nach ansprechender 1. Halbzeit und der Pausenführung war die 2. Halbzeit zwar von der kämpferischen Einstellung in Ordnung, doch kam nach vorne spielerisch zu wenig und der Druck der Gegner führte zur Niederlage.

 

Für die E2 liefen auf (Tore):

 

Nico Bach, Enes Cayir (1), Siyar Dag, Mika Daum Galan, Onur Dursun, Thorben Heusel, Elif Oezkan, Emre Tuna, Florian Wodarz, Tanju Yavuz und Joshua Zumkeller

 

E- Junioren SG Sandbach 4. Spieltag am 24.09.2016

 

SG Sandbach I – SV Lützel-Wiebelsbach   15:2 (9:2)

 

TSV Höchst II – SG Sandbach II                   0:5 (0:2)

 

Etwas nervös begann unsere E1 im entscheidenden Qualifikationsspiel um Gruppenplatz 1 gegen den punktgleichen Gegner SV Lützel-Wiebelsbach. Nach 1:0-Führung glichen die Gäste aus und auch nach dem zwischenzeitlichen 3:1-Vorsprung gelang ihnen der Anschlusstreffer. Doch dann drehte unser Team auf, griff früh an, spielte schöne Angriffe heraus und zog auf 9:2 zur Pause davon. Die Gegenwehr war in der 2. Halbzeit nur noch gering, unser Spiel nicht mehr so flott und ansehnlich wie in der 1. Halbzeit. Am Ende gebührt jedoch großes Lob, dass nach 4 von 5 Spieltagen Platz 1 gesichert wurde und wir uns so für die Ausscheidungsspiele der drei Gruppensieger qualifiziert haben. Zwei Aufsteiger in die Regionenliga werden dort gesucht.

 

Für die E1 liefen auf (Tore):

 

Justin Berg (4), Ramazan Colayir (2), Daniel Denchev (2), Hussein Hofmann, Noé Morillas (1), Christos Rouselis (3), Milo Scialo, Rohat Ucar (2) und Joshua Zumkeller (1)

 

Die E2 spielte beim TSV Höchst II und konnte sich dort mit einem 5:0-Sieg an die Tabellenspitze in der Gruppe der E2-Mannschaften setzen. Der Sieg hätte höher ausfallen müssen, wenn die vielen Torchancen genutzt worden wären. Aber motivierend ist der zweite Sieg in Folge, erstmals zu Null, auf jeden Fall.

 

Für die E2 liefen auf (Tore):

 

Nico Bach (2), Enes Cayir, Siyar Dag, Mika Daum Galan, Onur Dursun, Elif Oezkan (1), Emre Tuna (1), Florian Wodarz (1), Tanju Yavuz

E1- Junioren Qualifikation Odenwald Gruppe 2 am 17.09.2016

 

SG Sandbach I – KSG Vielbrunn    12:0 (4:0)

 

Das zweite Heimspiel dieser Saison bestritt die E1 gegen die KSG Vielbrunn. In diesem Spiel ließ sich das Team von den zahlreichen ungenutzten Torchancen der 1. Halbzeit nicht aus der Ruhe bringen und spielte auch in der zweiten Halbzeit forsch weiter, jedoch zielstrebiger im Torabschluss. Die E2 hatte spielfrei.

 

Es spielten (Tore):

 

Justin Berg (4), Ramazan Colayir (2), Daniel Denchev, Hussein Hofmann, Elias Kuhn (2), Noé Morillas (1), Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar (1) und Joshua Zumkeller (2)

 

E-Junioren SG Sandbach 2. Spieltag am 10.09.2016

 

Am 2. Spieltag konnten diesmal unsere beiden Teams Erfolge feiern. Erst gewann die E2-Mannschaft 2:1 bei der JSG Brensbach/Nieder-Kainsbach III. Dabei biss sich das Team in der Mittagshitze ohne Auswechselspieler aufopferungsvoll zum Sieg durch. Danach holte das E1-Team beim TSV Höchst ein 14:1 mit nach Sandbach. Schritt 2 von 5 in unserer Gruppe wurde konsequent angegangen.

 

Für die E1 liefen auf (Tore): Justin Berg (2), Ramazan Colayir (2), Daniel Denchev (2), Hussein Hofmann (1), Elias Kuhn (1), Noé Morillas, Christos Rouselis (1), Milo Scialo, Rohat Ucar (1), Bulut Yildirim (3) und Joshua Zumkeller (1)

 

Für die E2 liefen auf (Tore): Enes Cayir (1), Siyar Dag, Onur Dursun, Thorben Heusel, Emre Tuna, Florian Wodarz (1) und Tanju Yavuz.

 

E-Junioren SG Sandbach Saisoneröffnung 2016 / 2017

 

Die E-Junioren der SG Sandbach startete in der letzten Schulferienwoche ihr Training unter Wüstentemperaturen und eröffnete die Saison 2016/17. Die Kadergröße ermöglichte die Meldung zweier Teams. Motivierend war der 3:2-Sieg, den wir als Abschluss der Trainingswoche im Freundschaftsspiel beim FC Ober-Ramstadt mitnehmen konnten.

 

Am 31.8.16 bestritt die E1 ihr erstes offizielles Spiel im Pokal beim TSV Höchst II, das 24:0 gewonnen wurde. Am 3.9.16 wartete im ersten Qualifikationsspiel zur Regionen- bzw. Kreisliga zu Hause der TSV Hainstadt. Auch hier konnte ein ungefährdetes 9:1 eingefahren werden.

 

Die E2 bestritt ihr erstes Saisonspiel ebenfalls am 3.9.16 zu Hause gegen den VfL Michelstadt II. Unsere E2 gab alles, verlor aber leider 1:2 und bekam dabei das 2:2 vom schiedsrichtenden Trainer aberkannt. Schade, beim nächsten Mal dann aber.

 

Für die E1 liefen auf:

 

Justin Berg, Ramazan Colayir, Daniel Denchev, Hussein Hofmann, Elias Kuhn, Noé Morillas, Christos Rouselis, Milo Scialo, Rohat Ucar, Bulut Yildirim und Joshua Zumkeller

 

Für die E2 liefen auf:

 

Siyar Dag, Onur Dursun, Thorben Heusel, Finn Neddermeyer, Elif Oezkan, Emre Tuna, Florian Wodarz und Tanju Yavuz.

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

21.06.2018 um 09:00 Uhr in Folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home

1. Senioren-Vorbereitungsplan aktualisiert

 

SGS Senioren 1a Gruppenliga Darmstadt

Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

Gruppenliga Darmstadt:

4,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  3,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b B-Liga Odw.Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

B-Liga:

2,50 EUR,

 Rentner, Jugendliche 1,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2017/18

SGS BJ 2017/18 

Kreisliga Odw/Di

SGS CJ 2017/18 Kreis- klasse 1 Odw/Di

SGS D-Junioren 2017/18 Gruppenliga

SGS E1-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS E2-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS FJ KK Herbstrunde 17/18 Gruppe 1

SGS GJ KK Herbstrunde 2017/18

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB