SANDBACHER FASTNACHTSFAHRPLAN 2015

V I E L E N  D A N K  F Ü R   E U R E N   B E S U C H !  B I S   N Ä C H S T E S   J A H R !!

            Ritterball mit “Barbed Wire“

 

Am Freitag, den 06. Februar 2015, beginnt die Sandbacher Fastnacht wieder mit einem Knaller. Die Fußballabteilung der SG Sandbach hat in diesem Jahr wieder “Barbed Wire“, die Band der Superlativen, verpflichtet. Sie versprechen Musikgenuss pur in der Sandbacher Heinrich-Böhm-Halle beim Ritterball. Die Formation, die bekannt ist für ihre grandiose Bühnenshow, wird ihren Gästen richtig einheizen, für tolle Stimmung und für eine Riesenparty bis in die frühen Morgenstunden sorgen. Die tolle Dekoration in der Halle und verschiedene Bars werden ihr Übriges dazu beitragen.

BARBED WIRE, die Band, die im Moment sicherlich die spektakulärste und aufwendigste Show im Cover-Business zeigt, hat viele Überraschungen im Gepäck und setzt im multimedialen Coverbusiness Maßstäbe. Für die energiegeladene Rock-Show werden Laser, Plasma-Bildschirme, Pyrotechnik, Feuerelemente, Beamer und vieles mehr eingesetzt.

Auch musikalisch lässt BARBED WIRE keine Wünsche offen.

Die Sängerin Inès, bekannt von der Band "The Wright Thing" ist schon mit Künstlern der Bands von Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer, Chaka Khan oder Amy Winehouse zusammen aufgetreten. Neben den langjährigen Sängern Frank und Chris hat sich die Band zusätzlich mit Dominik Marx verstärkt. Dominik hat neben den Bands „Lanzer“ und „Angel Landing“ mit denen er auf Tour war, bereits mehrere Jahre eigene Musik gemacht und div. CDs veröffentlicht. Immer wieder ist er mit nationalen Künstlern für CD Produktionen im Studio.

 

BARBED WIRE  überzeugt nicht nur durch ihr breit gefächertes Repertoire, von Rammstein bis Lady Gaga, von Discosongs bis zu Partykrachern sondern auch durch die Art wie sie die Songs auf ihre unvergleichliche Art umsetzt. Auch kommen ungewöhnliche Instrumente wie Ukulele, Geige oder Akkordeon zum Einsatz und machen die Musik zu einem einmaligen Erlebnis.

 

Geschafft! In den heiligen Hallen des Adlerpalastes in Rüsselsheim bei Frankfurt, wurde die Band als „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ mit dem Fachmedienpreis 2014 ausgezeichnet.

 


 

Inzwischen gibt es auch die erste eigene Single von Barbed Wire zu kaufen, mit der sich die Band beim Eurovision Songcontest beworben hat.Der Song wird aktuell in den Discos oder dem Bierkönig auf Mallorca gespielt. Barbed Wire ist unter anderen neben Mickie Krause, Tim Toupet, Höhner, Tobee, Kim Gloss, Schäfer Heinrich oder Marc Terenzi auf dem extra dafür produzierten Sampler „Top of the Party 2014'' vertreten.


Aber nicht nur deshalb hat die Band ständig wachsende Zuschauerzahlen.

BARBED WIRE macht aus jeder Veranstaltung eine riesen Party und bietet eine energiegeladene Rock-Show, die unvergleichbar ist. Die Musiker schaffen es, vom ersten bis zum letzten Lied das Publikum mitzureißen und zu begeistern.

Früher kommen lohnt sich, denn bis 21:00 Uhr gibt’s verbilligten Eintritt. DJ Steve lässt Euch garantiert in Partystimmung kommen. Seid dabei! Let’s Rock!! Weitere Infos unter www.barbedwire.de Einlass ist ab 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt von 20 Uhr bis 21:00 Uhr 6,00 €uro und ab 21:00 Uhr 7,50 €uro. Für unsere jugendlichen Gäste: Die Erklärung des Personensorgeberechtigten steht hier zum Download  zur Verfügung.

Erklaerung_Personensorgeberechtigten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.0 KB

                         Trunksitzung

 

Am Samstag, den 14.02.2015 findet um 19:11 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der Heinrich-Böhm-Halle die Sandbacher Trunksitzung statt. Der Name dokumentiert schon, dass es an diesem Tag alles andere als steif zugeht. Sitzungspräsident Hartmut Schwöbel und sein Elferrat haben sich wieder eine tolle Mischung aus Stimmung, Klamauk, Tanz und Musik einfallen lassen.

25 Jahre Zugmarschall und 11 Jahre Sitzungspräsident in Sandbach !

Es war eine tolle Zeit mit dir, Hartmut! Vielen Dank !

Der folgende Pressebericht wurde aus dem Odenwälder Echo vom 17.02.2015 übernommen

Foto: Holger Besler „Sister Act“ live in Sandbach boten die „Red Dancers“ bei der Trunksitzung der SG-Fußballer.  

Eine voll besetzte Heinrich-Böhm-Halle und jede Menge Narrenlaune, so hat sich die „Trunksitzung“ der Fußballer der Sportgemeinschaft Sandbach gestaltet.

Nur ein Wehmutströpfchen gab es bei der jüngsten „Trunksitzung“ der Fußballer der SG Sandbach: Sitzungspräsident Hartmut Schwöbel saß das letzte Mal an der Spitze des Elferrates und verabschiedete sich von der närrischen Bühne. Elf Jahre war er Sitzungspräsident, auch von seinem Amt als Umzugsmarschall, das er am Sonntag zum 25. Mal ausfüllte, nahm er Abschied (wie bereits berichtet). Mit humoristischen Beschreibungen der „Macht der Narrenkappe“ zog Schwöbel in der Bütt Bilanz.

Worum sorgt sich so eine Ehefrau? Mit diesen nicht ganz alltäglichen Einblicken begeisterten Sandra Schreiner und Jörg Köbler im Sketch. Einer, der ganz unten aus dem Nähkästchen seiner Mitmenschen zu berichten weiß, ist der „Ourrewäller Harlekin“. Keck und pointenreich schlüpfte Thorsten Marquard in diese Rolle. Garanten für viel Narretei sind auch Rainer Rapp und Heiko Keller, als „Hausmeister“ bekommen sie so allerhand mit, das es zu berichten gilt.

Musik und Tanz sind die Grundbausteine der Trunksitzung. Nicht nur in der Pause sorgte die Kultband „Heimlich gut“ für Hochstimmung im Saal. Ob Margit Sponheimer, Marianne Rosenberg oder die „Alpenrebellen“, jede Menge Spaß verbreitete die Gruppe „Uff die Schnelle“ mit ihrer Hitparade. Tänzerisch boten die Kleinsten, das Mini-Ballett, mit ihrem Pippi-Langstrumpf Tanz einen süßen wie gelungenen Auftakt. Nach Filmmusik glänzten die „Red Dancers“ und ließen „Sister Act“ mit toller Darbietung aufleben.

Indischen Charme brachten gekonnt die „Blue Magics“ mit ihrem „Bollywood“-Tanz auf die Bühne. Rhythmisch und temperamentvoll entführte das Frauen-Ballett nach Afrika. Nach einem Abba-Medley bewies die Garde Perfektion nebst Spaß am Tanzen. Die „Damen Hobby Dancers“ tanzten sich gelungen in die „Army“. Das I-Tüpfelchen der Tanzdarbietungen bot vor dem Finale das Männerballett, als „Strichmännchen“ tobten sie über die Bühnenbretter.

Fastnachtsumzug mit anschließender Fastnachtsparty

 

Am Fastnachtssonntag, den 15.02.2015, findet der weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Fastnachtsumzug in Sandbach statt. Wie im Vorjahr werden sich wieder rund 60 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen um 13:30 Uhr vom Marktplatz zur Heinrich-Böhm-Halle schlängeln, wo anschließend die große Fastnachtsparty der Umzugsteilnehmer stattfindet. Ab 13:00 Uhr wird am Marktplatz ein buntes Programm für die Zuschauer geboten. In den Sandbacher Gaststätten findet gleichzeitig eine große Kneipengaudi statt. Die drei schönsten Wagen und die drei schönsten Fußgruppen werden jeweils prämiert. Anmeldungen für den Umzug werden von Umzugsmarschall Hartmut Schwöbel angenommen, dort gibt es auch nähere Infos.

Bitte bis spätestens 01.02.2015 einschicken an: Hartmut Schwöbel, Alsfelder Straße 31, 64720 Michelstadt, Tel. priv.: 0 60 61–70 36 55 oder 0171 / 8047153, Fax privat: 0 60 61-70 52 83, E-Mail: Hartmut.Schwoebel@t-online.de Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, können wir zwar beim Umzug noch berücksichtigen. Diese Nummern müssen wir aber aus organisatorischen Gründen an das Ende des Umzugs nehmen!

A N M E L D U N G   F ü R   D E N   F A S T N A C H T S -       U M Z U G   2 0 1 5   I N   S A N D B A C H

Umzugsanmeldung 2015.doc
Microsoft Word Dokument 27.0 KB

Folgender Bericht wurde aus dem Odenwälder Echo übernommen !    Fotos  Wolfgang Kraft

Straßenfastnacht: Märchenhaftes Wetter – tolle Motive

Super Wetter, super Stimmung haben ideale Voraussetzungen für den Sandbacher Fastnachtsumzug geboten.

Das Publikum säumte in Scharen den Zug, der mit 45 Wagen- und Fußgruppen-Nummern sowie 800 Teilnehmern erneut eine stattliche Länge erreichte.

Sandbacher Umzug setzt für Hartmut Schwöbel Schlusspunkt nach 25 Jahren als Zugmarschall

Mit Drehorgel und bunten Luftballons waren diese Clowns unterhaltend am Rande des Sandbacher Zugs unterwegs.

Tausend und eine Nacht: Ali Baba und fast vierzig Räuber – so nannte sich die Feuerwehr Sandbach beim Umzug. 

Der Umzug der Sandbacher Narren schlängelte sich am Sonntagnachmittag zum 42. Mal durch die Straßen der selbst ernannten „Breuberger Hauptstadt“. Mit lautem Getöse ging es über die Heubacher Straße, den Allmenweg und die Ernst-Ludwig-Straße zum Marktplatz und von dort über Höchster- und Schwimmbad-Straße zur Heinrich-Böhm-Halle. Bewährter Initiator und Organisator ist seit vielen Jahren die Fußballabteilung der Sportgemeinschaft Sandbach. Diese hat damit ein gesellschaftliches Großereignis bis zur Perfektion entwickelt.

Als Perfektionisten erwiesen sich einmal mehr Umzugsmarschall Hartmut Schwöbel und Konteradmiral Oliver Wolf als Kommentatoren des närrischen Spektakels, die jede teilnehmende Gruppe am Marktplatz dem Narrenvolk vorstellten und dabei pikante Details bezüglich einzelner Personen preisgaben.

Gleichzeitig war dieser Umzug für Zugmarschall Hartmut Schwöbel, der 45 Zugnummern mit rund 800 Teilnehmern überwiegend in Fußgruppen in die Parade einreihte, Schlussakkord nach 25 Jahren als Kommentator dieses Ereignisses. Und jedes Mal hat der Umzugsmarschall seine Stimmbänder bis zur Schmerzgrenze strapaziert.

Die Akteure des Umzugs am gestrigen Sonntag sorgten mit fantasievollen Beiträgen für Odenwälder Straßenfastnacht vom Feinsten. Dabei waren Karnevalisten benachbarter Vereine wie etwa aus Neustadt, Höchst Lützelbach oder Dorndiel, aufgelockert durch Gardeaufmärsche und Musikzüge, die ebenso Garanten für Hochstimmung am Straßenrand waren wie die zahlreichen Fußgruppen mit originellen Kostümen und Darstellungen.

Jedenfalls herrschte ausgelassene Feierstimmung, die im Anschluss in der örtlichen Heinrich-Böhm-Halle ihre Fortsetzung fand.

Die Fußballabteilung der SG Sandbach bedankt sich bei allen Besuchern, Zuschauern, Helfern und Mitwirkenden, die daran beteiligt waren, die Fastnachtsveranstaltungen der SGS durchzuführen! Außerdem möchten sie sich auch noch bei den Anwohnern von Sandbach für den außergewöhnlich hohen Lärmpegel während dieser Großveranstaltungen entschuldigen!

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

21.06.2018 um 09:00 Uhr in Folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home

1. Senioren-Vorbereitungsplan aktualisiert

 

SGS Senioren 1a Gruppenliga Darmstadt

Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

Gruppenliga Darmstadt:

4,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  3,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b B-Liga Odw.Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

B-Liga:

2,50 EUR,

 Rentner, Jugendliche 1,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2017/18

SGS BJ 2017/18 

Kreisliga Odw/Di

SGS CJ 2017/18 Kreis- klasse 1 Odw/Di

SGS D-Junioren 2017/18 Gruppenliga

SGS E1-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS E2-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS FJ KK Herbstrunde 17/18 Gruppe 1

SGS GJ KK Herbstrunde 2017/18

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB