12. Spieltag

Kreisoberliga Odw/DI

Hassia Dieburg – SGS 2:2 (1:0)

Die SG begann gut und hätte auch schon nach einer Viertelstunde in Führung gehen können,  aber Thomas Hübner wollte es frei vorm Tor zu gut machen. Er schlenzte den Ball aus 10m Entfernung freistehend über das Hassia-Tor. Die SG versuchte weiter mit schnellen Angriffen ein Tor vorzulegen. Die Gastgeber hielten mit Härte und kleinen, versteckten Fouls dagegen und konnte den Spielfluß damit  immer wieder unterbrechen. Dies gelang auch deswegen, weil bei unseren Aktionen der letzte Biss fehlte und der Schiri nichts gegen die unfaire Spielweise der Gastgeber unternahm. Die Hassia versuchte durch schnelle Angriffe ihrerseits zum Torerfolg zu kommen und tauchte mehrmals gefährlich vor unserem Goalie Daniel Schacht auf. Dennoch fiel der Führungstreffer überraschend. Wir hatten noch vor dem Wechsel etliche gute Möglichkeiten zum Ausgleich, jedoch fehlte unseren Aktionen der letzte Biss. So dass die Hassia-Abwehr immer wieder dazwischen fahren konnte. Nach der Pause das gleiche Bild, das Spiel verlief abwechslungsreich mit spielerischen und technischen Vorteilen für uns. Dennoch gelang den Gastgebern mit einem schönen Angriff das vermeintlich vorentscheidende 2:0. Unsere Mannschaft verstärkte jetzt den Druck auf das Hassia-Tor und Benni Kredel krönte unsere Bemühungen zum Anschlusstor. Die SG wurde jetzt noch dominanter und drückte auf den Ausgleich, immer wieder unterbrochen durch das überharte Einsteigen der Gastgeber. Pascal Stummer erzielte bei einem Vorstoß den Treffer zum hochverdienten Endstand. Die SG versuchte jetzt mit aller Kraft noch den Siegtreffer zu erzielen, doch zu viele Einzelaktionen und die Härte des Gegnenders vereitelten diesen Plan. So blieb es beim letztlich gerechten Remis. Mit dieser Punkteilung ging die Tabellenführung wieder an den TSV. Unsere Mannschaft bewies in diesem hart umkämpften Spiel gute Moral und Stehvermögen und bleibt dem Tabellenführer auf den Fersen.  

 

Kreisliga B Odenwald

Beim Nachbarderby in Neustadt bot sich dem Zuschauer ein zerfahrenes Spiel. Bereits in der 8 Spielminuten konnte der TSV mit einem Freistoß den schmeichelhaften Siegtreffer erzielen. Hartes Einsteigen wurde vom Schiri kaum geahndet, entsprechend ruppig verlief das Spiel. Der SG blieb trotz größerer Spielanteile und guter Torchancen der Ausgleichstreffer verwehrt. Ein Remis wäre verdient gewesen, aber wie so oft fehlte das Quentchen Glück oder der letzte Biss, um das Spiel für sich zu entscheiden. 

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

13:15 Uhr SGS II – TSV Sensbachtal

Im Spiel gegen einen unmittelbaren Tabellennachbar müßte mit der entsprechenden Einstellung wieder mal ein Dreier drin sein. 

15.00 Uhr SGS I – Viktoria Kleestadt I

Trotz des schlechten Tabellenplatz der Gäste erwartet uns ein“ heißer Tanz“. Unsere Mannschaft wird alles in die Waagschale werfen müssen, um die Punkte zu behalten und damit weiterhin oben mitmischen zu können.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

18.06.2018 um 14:00 Uhr in Folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home

1. Rundenabschluß mit Aufstiegsfeier der 1b

2. Thomas Hübner als Fussballheld auf Bildungsreise in Spanien 

 

SGS Senioren 1a Gruppenliga Darmstadt

Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

Gruppenliga Darmstadt:

4,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  3,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b B-Liga Odw.Saison 2017/18

Eintrittspreise 2017 / 2018

B-Liga:

2,50 EUR,

 Rentner, Jugendliche 1,50 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2017/18

SGS BJ 2017/18 

Kreisliga Odw/Di

SGS CJ 2017/18 Kreis- klasse 1 Odw/Di

SGS D-Junioren 2017/18 Gruppenliga

SGS E1-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS E2-Junioren 17/18  Kreisliga Odw

SGS FJ KK Herbstrunde 17/18 Gruppe 1

SGS GJ KK Herbstrunde 2017/18

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB