Herzlich Willkommen auf der Homepage

der SG Sandbach 1946 e.V.

- Abteilung Fussball -

In Sandbach heißt es Zug statt Sturm

Über 50 Fußgruppen und Motivwagen trotzen im Breuberger Stadtteil mit bunter Straßenfastnacht dem mauen Wetter.          

 

SANDBACH - "Der Umzug kommt." Dieses Schild, getragen von den beiden Schwellköpp', eröffnet in Sandbach traditionsgemäß den Zug der Narren über die Straßen des Breuberger Stadtteils. Das war auch bei der nun 47. Auflage nicht anders, doch zuvor hatten die Organisatoren aus den Reihen der SG Sandbach angesichts einiger Sturmwarnungen und vereinzelter Absagen wie etwa in Abtsteinach (Kreis Bergstraße) sehr genau auf die Wetterprognosen geachtet. Am Sonntagmorgen stand dann aber, so erzählt Zugmarschall Oli Wolf, die Entscheidung fest: Es wird wie geplant gestartet. "Und es hat alles gut geklappt, wir sind sogar trocken geblieben", freute er sich hinterher.

 

 

 

 

Glänzender Auftritt

 

 

 

Ohnehin war schon bei der Warm-up-Party auf dem Marktplatz klar, dass sich die Narren nicht vom Himmelsgrau abschrecken lassen wollten. Wäre ja auch zu schade gewesen angesichts des Aufwands, den das Publikum am Straßenrand, aber vor allem die mehr als 50 teilnehmenden Gruppen in ihren fastnachtlichen Auftritt gesteckt hatten.

 

 

 

Die "Bösen Buben" etwa waren mit ihrer "Schönheitsklinik Sandbach" unterwegs und propagierten eine nicht ganz jugendfrei formulierte Lösung, um den Plastikmüll im Meer zu reduzieren. Einen im wahrsten Sinne des Wortes glänzenden Auftritt zeigte die "Sandbacher Party-Allianz" mit ihren komplett verspiegelten Kostümen, während das Frauenballett als "101 Dalmatiner" punktete.

 

 

 

After-Umzugsparty

 

 

 

Ob die Rai-Breitenbacher Delegation geschlossen als "Rawisch auf Safari" oder die Hobby-Dancer mit "Carneval in Rio" - auch Exotisches fand seinen Platz, ebenso wie die Klimaschutz-Bewegung, der sich die Roller Girls fastnachtlich annahmen. Und natürlich waren auch die Nachbarn vom CCH Höchst wieder mit einer großen Abordnung vertreten. Alle miteinander vereinten sich dann zur großen After-Umzugsparty in der Heinrich-Böhm-Halle, bei der das Erbacher DJ-Talent Nico Klein für die Musik sorgte.

 

 

(Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo von Lokalredakteur Jörg Schwinn übernommen, für die tollen Bilder  waren Pressefotograf Joaquim Ferreira und die SG Sandbach verantwortlich)

 

Mehr Bilder vom Fastnachtsumzug findet ihr unter dem Button "Fastnacht".

Trotz Krisen, Umweltschutz und Klima, die Trunksitzung die war wieder Prima!

 

Bericht und Bilder von Holger Besler (SG Sandbach)

 

SANDBACH - Hochstimmung von Anfang bis zum Ende, dafür sorgten die 170 Akteure der Trunksitzung am Samstag in der ausverkauften Heinrich-Böhm-Halle in Sandbach. Vor allem die vielen Tanz- und Showgruppen bewiesen Trainingsfleiß und sehr viel kreative Ideen. Sitzungspräsident Heiko Keller und „Die Sandbacher 11er“ hatten wieder allerhand vorbereitet und das Programm sehr gut gestaltet.

Pünktlich um 19:11 Uhr startete die Trunksitzung mit dem glanzvollem Einzug des närrischen Elferrats, begleitetet von den Sandbacher Garden. Diese zeigten auch gemeinsam einen perfekten Tanz zum Auftakt und brachten gleich Fastnachtsstimmung in die Bude. Die jüngsten Akteure des Mini-Balletts brachten mit „Vaiana“ tänzerisch das Flair von Südsee in die Menge. 

Die Prinzenpaare aus Erbach und Höchst, Prinzessin Anita die Zweite und Prinz Bernd der Erste, sowie Prinzessin Janet die Erste und Prinz Jörg der Erste, gaben sich mit großem Tross die Ehre, in Sandbach den Abend zu verbringen. 

Die Red Dancers zeigten anschließend mit ihrem „Tanz der Bauarbeiter“ was alles so machbar ist auf den Baustellen dieser Welt

Das Quartett der Solo-Funkenmariechen, bestehend aus Anischa da Costa, Alicia de Antonio, Jule Eckhardt und Franzi Hallstein, konnte das Beste aus ihren zahlreichen Übungsstunden hervorragend präsentieren.

Die Nachwuchsbüttenrednerinnen „Waltraudchen und Mariechen“ (Chiara und Selina) konnten erstmals öffentlich aus ihrem Alltagsleben plaudern und hatten die Lacher auf ihrer Seite.

Der RV TTC Fürstengrund präsentierte einen ausgiebigen Showtanz mit dem Titel „Der verborgene Schatz von Atlantika“, bevor die Tennie-Garde den Gardetanz auf die Bühne zauberte.

Die Hainstädter Showtanzgruppe „Secrets“ zeigte einen Teil ihrer Movie Dance Highlights 2019, bei dem man in das Disney-Feeling eintauchen konnte.

Entertainer Heiko Wolf sorgte mit seinem musikalischen Beitrag dafür, dass die Pausen der Aktiven nicht zu lang wurde und heizte die Stimmung in der Heinrich-Böhm-Halle noch mehr an.

 

Die Tanzshows kennzeichneten auch die zweite Hälfte des Abends. Die Gruppe „B!Like“, die mit einer hervorragenden Show (Viva la Vida) zu südamerikanischen Klängen die Bühne in eine Art Club verwandelte, lies die Spannung in der Halle steigen.

„The Darksideman“ alias Thorsten Marquard hatte wieder allerlei zu berichten, was in den vergangenen Monaten so alles im Breuberger Land und Umgebung vorgefallen war und passiert ist.  Er lüftete ein Geheimnis nach dem anderen und nannte auch die dazugehörigen Namen, sodass es in der Halle plötzlich mucksmäuschenstill wurde.

Die Sandbacher Garde, die bereits 10 Jahre besteht, zeigte mit ihrem Gardetanz, dass sie noch immer in guter Verfassung ist. Adrian Kruppe von den „Rittern in Hirschhorn“ konnte den zahlreichen Narren mit einem nicht alltäglichen Solotanz die hohe Kunst präsentieren.

Sehr kreativ in Kostüm wie Tanz, temperamentvoll und perfekt zeigte sich ebenso die Gruppe „No Limits“ als die Untoten. Dieser Auftritt machte tänzerisch und spielerisch deutlich, wie man trotz fehlendem Lebensgeist noch ein sehr gutes, buntes und lebendes Bild abgibt.

Auch die „Heike“ (alias Sandra Schreiner), ein Urgestein der Sandbacher Fastnacht, plauderte wieder aus dem Nähkästchen über ihren Alltag.

Den „Carneval in Rio“ brachten die Damen-Hobby-Dancers auf die Bühne und zündeten das Feuerwerk für den Endspurt.

Mit dem Auftritt des Männer-Ballett’s, welche sich in Outfits von Geheimagenten und Cowboys präsentierten, fand der herrliche Abend sein Ende. Sitzungspräsident Heiko Keller empfing noch einmal alle Teilnehmer auf der Bühne und verabschiedete sich mit einer Polonaise durch die Halle von allen Narren.

Bilder von der Trunksitzung findet ihr unter dem Button" Fastnacht".

 

SGS 1a  Vorbereitungsspiel gegen den Kreisoberligisten  SG Wald-Michelbach 1a am 22.02.20

 

SG Sandbach 1a   - SG Wald-Michelbach 1a   3:6   (1:4)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Nico Sabler, Pascal Tschepke, Hakan Gülbas, Pascal Hofmann, Benjamin Kredel, Haralambos Floros, Jan Eckert, Luca Wirth, Philipp Koch, Leon Luft, Sebastian Chiriac, Nicolas Lauermann, Nikolas Helm, Mika Fornoff, Jonas Hofmann, Ersatzkeeper Thomas Hallstein.

 

SGS 1a  Vorbereitungsspiel gegen den Gruppenligisten  TSV Höchst 1a am 18.02.20

 

SG Sandbach 1a   - TSV Höchst 1a   6:2   (4:0)

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

Keeper Moritz Weipert, Pascal Tschepke, Hakan Gülbas, Pascal Hofmann, Marc Philip Hansmann, Benjamin Kredel, Haralambos Floros, Andy, Daniel Simoes, Jan Eckert, Philipp Koch, Hansi, Leon Luft, Carlos, Lars Becker, Florian Delp, Sebastian Chiriac, Nikolas Helm, Ersatzkeeper Markus Zatocil.

 

Das Trainerteam der SG Sandbach für die 

 

neue Saison 2020 / 2021 steht

 


Der Kreisoberligist SG Sandbach, hat die Zusammenarbeit mit seinem seitherigen Cheftrainer Thomas Hallstein vorzeitig für die Saison 2020/21 verlängert. Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Hallstein wurde in Gesprächen mit dem Abteilungsleiter Spielbetrieb Thomas Hübner und dem Spielausschuss vereinbart, da man mit der Arbeit sehr zufrieden ist.

 

Thomas Hallstein ist bereits seit Juli 2015 bei der SG Sandbach erfolgreich als Trainer tätig. Er versteht es die vielen Eigengewächse der Sandbacher immer wieder einzubauen und für die kommenden Aufgaben zu festigen. Die SGS, die momentan mit der 1. Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz der Kreisoberliga Dieburg / Odenwald und mit der 2. Mannschaft auf dem 6. Platz der Kreisliga A steht, baut damit auch weiterhin auf den gebürtigen Beerfeldener.  Als Co-Trainer wird noch zeitnah ein Kandidat aus dem näheren Kreis bestimmt

 

Neu zur Seite stehen ihm ab der nächsten Saison die aus den eigenen Reihen stammenden Co-Trainer Dusan Drakulic, David Merino und Norman Besler, welche die 1b-Mannschaft führen werden. Die seitherigen Trainer der 1b Jörg Lauermann und Franz-Peter Kalliwoda, werden sich dann anderen Aufgaben im Verein widmen und bleiben der SG Sandbach weiter erhalten. Als Torwart-Trainer wird ab diesem Zeitpunkt dann auch Torwart Nico Sabler die Aufgaben von Holger Besler übernehmen.


Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

Fair Play bedeutet neben der korrekten Umsetzung der sportlichen Regeln vor allem auch Fairness, Chancengleichheit und Respekt im täglichen Miteinander. Dafür tragen Vorstand, Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Spielerinnen und Spieler sowie Zuschauerinnen und Zuschauer und alle weiteren beteiligten Personen die Verantwortung. Jeder Mensch hat ein Recht darauf, respektiert zu werden, unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Identität.
Fair Play Hessen steht mit seinen Partnervereinen für Vielfalt und Fair Play. Mit unserer Haltung und geeigneten Maßnahmen möchten wir bewusst jeden in das Vereinsleben einbeziehen. Rassismus, Antisemitismus, Beleidigungen, Bedrohungen, Gewalt und jede Form von Diskriminierung haben in unserer Fußballgemeinschaft keinen Platz. Als Netzwerk setzen wir uns zu jeder Zeit für ein faires Miteinander auf und neben dem Sportplatz ein.

 

Die SG SANDBACH 1946 e.V. Abteilung Fußball ist bereits Mitglied und wird das auch unterstützen und umsetzen!

Am 24.02.2020 wurden um 11:33 Uhr in folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home:

1. Senioren - Niederlage gegen die SG Wald-Michelbach

2. Fastnachtsumzug Bericht

 

Chupi’s Fussballdart

Kontakt über

Chupis-Fussballdart@gmx.de

oder diese Handy-Nr.:

Benjamin Kredel 0171 2044117

SGS Senioren 1a Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Saison 2019/20

Eintrittspreise 2019 / 2020

Kreisoberliga Di/Odw:

3,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b Kreisliga A OdenwaldSaison 2019/20

Eintrittspreise 2019 / 2020

A-Liga:

3,00 EUR,

 Rentner, Jugendliche 2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2019/20

SGS B-Junioren 2019/20 KL Di/Odw

SGS C-Junioren 2019/20 KK2 Di/Odw

SGS D-Junioren 2019/20 KL Odw

SGS E1-Junioren 2019/20 KL Odw

SGS E2-Junioren 2019/20 KK Odw

SGS F-Junioren Spielenachmittag 2019/20 Odw

SGS G-Junioren Spielenachmittag 2019/20 Odw

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB