Herzlich Willkommen auf der Homepage

der SG Sandbach 1946 e.V.

- Abteilung Fussball -

 

Kreisoberliga Odenwald/Dieburg 3. Spieltag am  18.08.19

 

 

 

SG Sandbach  1a  -  Germ. Ober-Roden 1b   9:0 (6:0)

 

 

Die SG Sandbach hatte gegen eine harmlose Gästedefensive keine Mühe, um zum 9:0-Kantersieg zu kommen. Die Tore erzielten der überragende Luca Wirth (15.,16.,40. und 88.), Leon Luft (22. und 33.), Daniel Simoes (28.) und Gianluca Krinke (83.). In der 71. Minute bekam bei der Germania Dominik Spieß wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte von Schiedsrichter Tim Binstadt (Darmstadt) gezeigt. SG-Sprecher Holger Besler: „Ohne die vielen Wechsel in der zweiten Hälfte wäre sogar noch ein höherer Sieg möglich gewesen.“ (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Siegfried Schaffnit)

 

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Nico Sabler, Tim Schadt, Hakan Gülbas, Luca Wirth, Benjamin Kredel, Haralambos Floros, Gian-Luca Krinke, Philipp Koch, Florian Delp, Leon Luft, Pascal Tschepke, Daniel Simoes, Nicolas Helm, Mika Fornoff, Lars Becker, Ersatz-Keeper Moritz Weipert.

 

A-Liga Odenwald 3. Spieltag am  18.08.19

 

 

 

SG Sandbach  1a - TSV Höchst 1b  1:1 (1:1)

 

 

Punkteteilung im Höchster Derby, in dem Sandbachs Reserve nach 14 Minuten durch Hasan Cur mit 1:0 führte und Lars Ehrhardt (45.) unmittelbar vor dem Pausenpfiff ausglich. Für Sandbachs Trainer Jörg Lauermann war mehr drin in dieser Begegnung: „Wir spielten schon in der ersten Hälfte weitere Chancen heraus, die wir aber liegen ließen. Besonders bitter war natürlich, dass der Ausgleich durch einen Konter fiel.“ Auch im zweiten Abschnitt blieb es bei der inkonsequenten Torchancenverwertung der SGS II. Vom Gast aus Höchst war nur noch wenig zu sehen. Und so blieb es beim Unentschieden. (Der Pressebericht wurde vom Odenwälder Echo / FuPa übernommen, Autor Thomas Nikella)

 

 

Folgende Spieler trugen das SGS – Trikot:

 

Keeper Moritz Weipert, Mika Fornoff, Anton Rückert, Ibrahim Dönmez, Sigi Eisele, Nicolas Lauermann, Hasan Cur, Eray Koyuncu, Louis Reeg, Konrad Nekala, Jonas Stankovic, Lucas Panse, Maximilian Panse, Bastian Lauerman.

 

E-Junioren JSG Hainstadt-Sandbach

 

E-Junioren, Qualigruppe 2 Odenwald, 17.08.19

 

JSG Seckmauern/Haingrund – JSG Hainstadt/Sandbach I   3:19 (2:15)

 

Unser neues JSG-Team meisterte den Saisonauftakt mit einer furiosen 1. Halbzeit.

 

Es spielten (Tore): Ruben Andrade Machado (4), Luis Beck (1), David Felde (6), Luca Gerkis Bustelo, Jonathan Klingenberg (3), Bennet Langendorf (5), Gregorz Rogoz, Raffael Santos, Philipp Walter und Finn Zumkeller.

 

Ganz hinten von links nach rechts:

Tobias Zumkeller, Michael Kurek, Habib Oezkan

 

Hinten von links nach rechts:

Osman Sahin, Luca Gerkis Bustelo, Grzegorz Rogoz, David Felde, Mergim Berisha, Jonathan Klingenberg, Bennet Langendorf, Furkan Yildirim, Arda Agca, Finn Zumkeller, Rokil Goerg

 

Vorne von links nach rechts:

Noel Onorato, Ruben Andrade Machado, Philipp Walter, Diego Sallein Alonso, Roj Yüce, Aaron Wolf, Mischa Schneider, Luis Beck, Raffael Santos.

 

F2-Junioren freuen sich über neue Trikots

 

Über einen neuen Trikotsatz konnten sich die F2-Juniorenfußballer der SG Sandbach freuen. Gesponsert wurde das neue Outfit von der Firma Haarstyle by Yasemin in der Groß-Umstädter Straße 8 in Höchst. Das Trainerteam mit Türker Gencer, Kostantinos Manteas, Luca Wirth und die Mannschaft der F2-Junioren, bedankten sich beim Ehepaar Kenel und hoffen, mit diesen leuchtenden Trikotfarben viele Siege zu erringen.  V I E L   G L Ü C K  !

 

Hintere Reihe von links nach rechts:
Trainer Luca Wirth; Sponsorin Yasemin Kenel (Haarstyle by Yasemin) Trainer Türker Gencer; Trainer Kostantinos Manteas; Der Ehemann der Sponsorin Hüseyin Kenel. 

 

Mittlere Reihe von links nach rechts:
Joel Martinho, Goncalves Torres; Cemil Danilo, Karakaya; Yanis Alexandru, Chitarn; Zekeriya Mesut, Dülger; Ali, Bahjat Amer; Muhammed Anil, Tekin; Metehan, Alkan; Damian Konstantinos  Lohnes.

 

Untere Reihe von links nach rechts:
Recep Hassan Oglou; Tiago, Caballero Canzoneri; Bayram Melik, Gencer; Evangelos Manteas; Kuzey, Kenel; Luan  Daum Galan; Apostolos Manteas.

Hartmut Schwöbel für 1000 Spiele geehrt

 

Vor dem Spiel der SG Sandbach II gegen den VfL Michelstadt II, im Rahmen des Wochenturniers beim TSV Hainstadt, wurde Hartmut Schwöbel (SG Sandbach) für seine 1000. Spielleitung geehrt.

  

Zur Ehrung ihres Ehren-KSO waren viele KSA-Mitglieder, aber auch befreundete Schiedsrichter und Weggefährten der SG Sandbach anwesend. KSO Thorsten Schenk wies zu Beginn seiner Würdigung darauf hin, dass es kaum möglich sei, die Verdienste und Erfolge von Schwöbel alle aufzuzählen.

  

Hartmut Schwöbel leitete Spiele bis zur Hessenliga und brachte es in seiner Laufbahn auf mehr als 100 Spielleitungen in den hessischen Verbandsspielklassen. Seit 2008 ist er regelmäßig als Schiedsrichterbeobachter und Coach auf den hessischen Sportplätzen unterwegs und wird dort ebenfalls bis zur Hessenliga eingesetzt. Schwöbel war es immer wichtig, sein Wissen auch an jüngere Kameraden weiterzugeben. So war es im Jahr 2000 folglich logisch, dass er Kreislehrwart im Odenwaldkreis wurde, ehe er 2004 zum Kreisschiedsrichterobmann gewählt wurde. Nach zwölf Jahren übergab er den Staffelstab der Vereinigung an Thorsten Schenk und wurde zum Ehren-Kreisschiedsrichterobmann ernannt. Auch wenn er seitdem im Kreisfußballausschuss aktiv ist, steht er dem KSA weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und übernahm zu Beginn dieses Jahres den Vorsitz des Schiedsrichter-Sport-Verein Odenwald.

  

Dass Schwöbel ganz nebenbei auch noch einen Beruf ausübt, Ehemann, Vater und Großvater ist, ging bei allem fast etwas unter. Dennoch bedankte sich der KSA auch bei Ehefrau Ilonka für das Verständnis bei der Ausübung des zeitaufwendigen Hobbies.

 

Thorsten Schenk wünschte Hartmut Schwöbel für die nächsten Aufgaben, auf oder neben dem Platz, alles Gute.

  

Für die SG Sandbach schloss sich Vorstandsmitglied Holger Besler den Glückwünschen an und überreichte ebenfalls ein Präsent. Der Pressebericht wurde von der Schiedsrichtervereinigung des Odenwaldkreises übernommen, Autor Thorsten Schenk)

 

v.l. Willi Muntermann, Arlindo Rodrigues, Markus Tschepke, Ariane Lutz, Holger Besler, Thorsten Schenk, Markus Walter, Ilonka Schwöbel, Klaus Ehrhard, Hartmut Schwöbel, Thomas Olt, Max Trumpfheller, Julian Amend, Maximilian Schindler, Robin Sorg.

S c h i e d s r i c h t e r n e u l i n g s l e h r g a n g

Wir suchen ....

 

Wir sind Hessens größter Anbieter in Sachen Fußballsport!!!

 

Wir suchen:
dynamische und sportliche Mitarbeiter ab 14 Jahren für das Amt eines Fußball-Schiedsrichters

 

Vorausgesetzt werden:

  • Kondition und gute Beobachtungsgabe
  • Entscheidungsfreude - auch in schwierigen Situationen
  • Persönlichkeit und gute Umgangsformen - auch gegenüber "Problemkunden"
  • gepflegtes Erscheinungsbild und ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
  • Mitglied in einem Fußballverein

 

Wir bieten:

  • naturverbundenen Arbeitsplatz
  • gesetzliche Kilometerpauschale bei Dienstfahrten
  • angemessenen Spesensatz für die Dauer der Abwesenheit
  • firmeneigenes Spezialpaket (z. B. freien Eintritt zu allen Fußballspielen, einschl. Fußball-Bundesliga)
  • sehr gutes Betriebsklima, viele gesellige Veranstaltungen, Ausflüge u.v.m.
  • regelmäßig kostenlose Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Theorie und Praxis auf Kreis-, Regions- und Verbandsebene, u. a. in der Sportschule des Hessischen Fußball-Verbandes  in Grünberg
  • hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten
  • wöchentliche Trainingsmöglichkeiten zur Erhaltung bzw. Steigerung der eigenen sportlichen Leistungen
  • Dienstkleidung wird (i.d.R.) vom Verein gestellt
  • Die Bewerber werden auf die Anforderungen eines Fußball-Schiedsrichters durch unser Fachpersonal umfassend eingearbeitet

 

Der nächste Neulingslehrgang der SRVgg. Odenwaldkreis findet vom 5. bis 19. Oktober 2019 bei der TSG Steinbach statt.

 

Er besteht aus Präsenztagen sowie einem E-Learning-Modul, zu dem die Teilnehmer freigeschaltet werden und in dem sie Regelinhalte von zu Hause aus lernen können.

 

Die Präsenztermine sind:


05.10.2019, 09.00 - 15.00 Uhr

10.10.2019, 18.30 - 22.00 Uhr

12.10.2019, 09.00 - 15.00 Uhr

17.10.2019, 18.30 - 22.00 Uhr

19.10.2019, 09.00 - 15.00 Uhr

 

Eine Teilnahme an diesen Terminen ist unabdingbar.

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass eine vollständige Teilnahme an allen  Präsenztagen Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist.

 

Anmeldungen sind ausschließlich über die Anmeldeplattform des DFB möglich:

https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=NEW&dmg_menu=1_50&dmg_company=HEFV

 

Weitergehende Informationen erhalten Sie bei Kreislehrwart 

Max Trumpfheller (Adresse siehe unter: Schiedsrichterausschuss)


Zu den Terminen und Ergebnissen der Rundenspiele aller Fussballmannschaften der SGS, kommt ihr  hier unten auf der rechten Seite über eine Verlinkung zu www.Fussball.de

Am 19.08.2019 wurden um 11:10 Uhr in folgenden Buttons Aktualisierungen vorgenommen:

Home:

1. Presseberichte 1a + 1b

2. E-Junioren JSG

3. F2-Funioren bekommen neue Trikots

Chupi’s Fussballdart

Kontakt über

Chupis-Fussballdart@gmx.de

oder diese Handy-Nr.:

Benjamin Kredel 0171 2044117

SGS Senioren 1a Kreisoberliga Dieburg/Odenwald

Saison 2019/20

Eintrittspreise 2018 / 2019

Kreisoberliga Di/Odw:

3,50 EUR,

Rentner, Jugendliche  2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS Senioren 1b Kreisliga A OdenwaldSaison 2019/20

Eintrittspreise 2018 / 2019

A-Liga:

3,00 EUR,

 Rentner, Jugendliche 2,00 EUR

Frauen 1,00 EUR

SGS A-Junioren Gruppenliga Saison 2019/20

SGS B-Junioren 2019/20 Di/Odw

SGS C-Junioren 2019/20 Di/Odw

SGS D-Junioren 2019/20 Odw

SGS E1-Junioren 2019/20 Odw

SGS E2-Junioren 2019/20 Odw

SGS F-Junioren 2019/20 Odw

SGS G-Junioren 2019/20 Odw

Kämpfe mit Leidenschaft, Siege mit Stolz, Verliere mit Respekt,Aber gib niemals auf !

Zuschauerverhalten

Liebe Angehörige, Freunde des Fußballs und Fans der SG Sandbach !

Wir als Verein legen allergrößten Wert darauf, unsere Spieler nicht nur in fußballerischer Sicht auszubilden, sondern auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und grundlegende Werte und Normen zu vermitteln.

Respekt gegenüber Mitspielern, Gegnern, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und den Vereinsmitarbeitern,

höfliches und freundliches Auftreten sowie Toleranz und Offenheit sind nur einige dieser Eigenschaften durch die ein gemeinsames Miteinander auch über alle sozialen- und kulturellen Schranken hinweg ermöglicht werden soll.

Diese Entwicklung können auch Sie mit Ihrem vorbildlichen Verhalten als Zuschauer beeinflussen und darüber hinaus das Bild der SG Sandbach in der Öffentlichkeit positiv prägen. Auch bei Heim/Auswärtsspielen der SG Sandbach pflegen wir einen sportlich und fairen Umgang miteinander.

Dieser Umgang miteinander basiert auf über Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Fans und Vereinsmitarbeitern   (Ordnungsdienst, Helfer, Präsidium).

Die Unterstützung der Mannschaft hat hierbei immer die oberste Priorität.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und würden uns freuen,

Sie auch zukünftig zahlreich bei den Heim/Auswärtspielen unserer Mannschaften anzutreffen.

 

Unser Verhaltenskodex
SG SANDBACH Verhaltenskodex.doc
Microsoft Word Dokument 440.0 KB
Die SGS -Hymne
Blau und Weiss.pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.5 KB
Blau und Weiss - Ein Fussballspieler wil
Adobe Acrobat Dokument 32.2 KB